Flucht aus einer mysteriösen Fabrik TapeStories – interaktives Thriller Hörspiel als Alexa Skill

Ein Thriller der unter die Haut geht, in dem hier vorgestellten, interaktiven Alexa Skill muss der Nutzer versuchen, den Protagonisten wohlbehalten aus einer Fabrik zu leiten. Sollte dieser jedoch von den Wachen gefangen genommen werden, verliert man das Spiel. Durch professionelle Sprecher und ein hervorragendes Sounddesign wird der Nutzer in die Welt hineinversetzt und erhält ein spannendes Spielerlebnis mit einem besonderen Twist.

TapeStories ist eine interaktive Thriller-Story

Wir verraten, was hinter dem Alexa Skill TapeStories steckt [ACHTUNG: SPOILER]

Die Story beginnt mit einem Notruf, ein geheimnisvoller Anrufer ist geflüchtet und benötigt Hilfe um aus einer angsteinflößenden Fabrik zu entkommen. Zunächst klingt das Ganze nach einer einfachen interaktiven Thriller-Story von der es schon viele als Alexa Skill gibt. Doch im Verlauf des Geschehens von TapeStories werden dem Nutzer einige Dinge klar, die das Gesamtbild verändern.So ist der geheimnisvolle Anrufer nämlich gar kein Mensch, sondern ein Tier und die mysteriöse Fabrik eine Massentierhaltungsanstalt. Erst vier Monate nach der Veröffentlichung wurde von der Tierschutzorganisation PETA bekanntgegeben, dass sie selbst die Erschaffer dieses Alexa Skills sind.

Der Skill ist also ein Versuch die Brutalität und unethische Handhabung der Massentierhaltung der Allgemeinheit bewusst zu machen. So hofft PETA mit dem Alexa Skill ein Umdenken der Gesellschaft anzuregen. Die späte Bekanntgabe der Urheberschaft diente dazu, Spieler nicht schon voreingenommen an das Spiel herantreten zu lassen. Am Ende des Spiels wird auch nicht um Spenden, sondern lediglich um das Ausfüllen einer Petition gegen die Massentierhaltung gebeten. Der Skill von PETA Deutschland entstand in Co-Kreation mit Pop Rocket Labs und Neon Gold Innovations.

Die Zahlen des Alexa Skills TapeStories von PETA

Das Spiel bietet über 90 Minuten Audiomaterial welches in über 1.200 möglichen Dialogen erforscht werden kann. Jede Entscheidung des Spielers wirkt sich auf die Handlung und damit auf die potentiellen Dialoge aus. Bisher haben etwa 13.000 Nutzer den Skill aktiviert, 27.000 Mal gespielt und über 350.000 Dialoge ausprobiert. Der Skill hat auf Amazon eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen nach über 290 Bewertungen. (Stand: 01/3/2020)

PETA hat sich offiziell zum Alexa Skill TapeStories bekannt

Das bezweckt PETA mit dem Alexa Skill TapeStories

Durch das Spiel sollen auch Fleischkonsumenten, die sich bisher wenig Gedanken über die Produktionsbedingungen gemacht haben, zum Nachdenken angeregt werden. So möchte PETA Nutzer mit dem Skill dazu inspirieren eine vegane Ernährung in Betracht zu ziehen. Denn laut PETA bewahrt jeder Einzelne Veganer bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in der Massentierhaltung.

PETA möchte mit dem Skill den Nutzern aufzeigen, was im inneren von Tierfabriken passiert

Fazit zum Alexa Skill TapeStories von PETA Deutschland

Die von PETA angewendete Taktik mit der Veröffentlichung des Alexa Skills TapeStories ist eine effektive Möglichkeit um den Nutzer ins Bewusstsein zu rufen was er konsumiert, wenn er Fleisch ist. Der Skill stellt einen guten Versuch dar, ohne aufdringlich zu sein, die Entfremdung in Sachen Tierhaltung und Fleischproduktion aufzulösen und bringt eventuell den ein oder anderen Nutzer dazu, über sein Konsumverhalten nachzudenken.

Preise ​​​​​​​und Verfügbarkeit des Alexa TapeStories Skills

Der TapeStories Skill ist kostenlos auf der offiziellen Amazon Website aktivierbar.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de​​​​​​​

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.