Mit Alexa in bis zu 150 Ländern/Regionen skypen Skype-Anrufe mit Alexa machen – so geht's

Anrufe von einem Echo-Lautsprecher zum anderen bzw. zur Alexa-App bietet Amazon bereits länger an. Die Vereinbarkeit mit Skype weitet den Nutzungsumfang von Amazons Sprachassistentin Alexa hingegen deutlich aus und macht auch internationale Gespräche möglich. Bis zu 200 kostenlose Freiminuten verteilt auf zwei Monate sind so möglich. Wir zeigen, wie das Skypen mit Alexa und Echo funktioniert.

In Verbindung mit Skype kann Alexa auch Freunde ohne eigenen Echo anrufen

Mit Skype werden internationale Anrufe über Alexa möglich

Im Gegensatz zu den bisherigen Kontaktmöglichkeiten verschiedener Alexa-Geräte via Drop-in, Sprachnachricht oder Smartphone mit Alexa-App, muss der Angerufene bei der Alexa-Nutzung von Skype selbst kein Alexa-fähiges Gerät nutzen, sondern nur einen Skype-Account besitzen.

Alexa in nur 3 Schritten mit Skype verbinden

Bereits nach wenigen Minuten ist die Verknüpfung von Amazons Sprachsteuerung mit Skype abgeschlossen. Einzige Voraussetzung: Ein bereits vorhandener Skype Account. Und so geht’s:

  1. Alexa-Lautsprecher einrichten und Alexa-App installieren.
  2. Settings (Einstellungen) > Communication (Kommunikation) > Skype wählen, um beide Konten zu verknüpfen.
  3. Mit dem Microsoft-Konto anmelden, das auch für Skype genutzt wird.

Schon kann Alexa per Sprachbefehle dazu aufgefordert werden eigene Skype-Kontakte anzurufen. Zum Beispiel so:

  • „Alexa, rufe Mama auf Skype an.“
  • „Alexa, nimm den Anruf entgegen.“
  • „Alexa, rufe die Nummer […] auf Skype an.“
Alexa verbindet uns auf Zuruf mit Familienmitgliedern, Freunden oder Geschäftskontakten

Welche Echo-Lautsprecher sind mit Skype kompatibel?

  • Amazon Echo (1. und 2. Generation)
  • Amazon Echo Plus (1. und 2. Generation)
  • Echo Dot (2. und 3. Generation)
  • Echo Show (1. und 2. Generation)
  • Echo Spot (1. Generation)

Zwei Monate kostenlos mit Skype und Alexa telefonieren

Zur Einführung der neuen Funktion bietet Skype einen besonderen Deal: Alexa-Nutzer können nach der Verknüpfung ihrer Alexa-App mit dem Skype-Konto bis zu zwei Monate lang Skype-Anrufe von Mobiltelefonen und Festnetznummern in 34 Länder bzw. Regionen tätigen. Darunter auch: USA, China, Polen, Indonesien, Deutschland, Australien, Mexiko, Frankreich, Japan, Kolumbien, Spanien und Neuseeland. Im Angebot enthalten sind maximal 100 Gesprächsminuten pro Monat.

Mehr Tipps und Tricks zur Nutzung von Alexa

Alexa Announcements: Sprachnachrichten an mehrere Echos versenden
Mit Alexa telefonieren: Amazon Echo Telefon-Funktion einrichten
Termine erstellen und verschieben mit Alexa – so geht’s

Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.