Umweltfreundlich per SCROOSER Elektroroller durch die Innenstadt SCROOSER – Der Elektroroller für puren Fahrspaß

Überfüllte Innenstädte verderben vielen Autofahrern in der Stadt den Tag, immer mehr Menschen steigen deshalb auf flexiblere Alternative um. E-Roller und E-Fahrräder erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Bei den Standard E-Rollern liegt der Fokus auf Effizienz. Nun bringt das Dresdner Start-Up SCROOSER ein Modell ins Spiel, das nicht nur mit energiesparender Effizienz glänzt, sondern auch großen Fokus auf den aktiven Fahrspaß legt.

Der SCROOSER Elektroroller wird mit einem Impulsantrieb betrieben

​​​​​​SCROOSER– Das Bat-Motorrad für den umweltfreundlichen Verbraucher

Mit seinen extrem dicken Reifen erinnert der SCROOSER stark an Batman. Der SCROOSER setzt mit seinem ungewöhnlichen nicht so sehr auf Flexibilität, sondern eher auf den Spaß am Fahren. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h ist der SCROOSER eher als Moped zu kategorisieren. Hier ordnet er sich auch ein, da man zu seiner Bedienung einen Rollerführerschein benötigt. Mit einer Idealreichweite von 55 Kilometern erreichen Nutzer problemlos jedes Ziel in der Stadt. Dank des Elektroantriebs, dessen Batterie eine Ladezeit von etwa vier Stunden benötigt, fährt man auch umweltschonend.

 

So funktioniert der umweltschonende SCROOSER

Gestartet wird der SCROOSER durch Abstoßen vom Boden. Dies aktiviert den Impulsantrieb durch welchen der SCROOSER dann selbständig beschleunigt. Um die bestmögliche Reichweite zu erreichen ist eine Kombination aus eigener Kraft und Impulsantrieb nötig. An Tagen an denen man aber keine Lust hat selbst für den Antrieb zu sorgen kann der SCROOSER auch alleine Gas geben. Der 1000 Watt Motor wird von einer 48 Volt Lithium-Ionen-Batterie mit Strom versorgt. Die Batterie befindet direkt unter dem Trittbrett sodass sie zum Aufladen leicht entnommen werden kann. Dank sehr hohem Sicherheitsstandard ist der SCROOSER der einzige Elektroroller seiner Klasse mit einer Straßenzulassung in der EU.

Die breiten Reifen des SCROOSER sorgen für sicheren Halt

 

Optik und Design des SCROOSERS

Der Designfokus liegt auf Eleganz, Schlichtheit und Qualität. Der elektrische Roller ist absolut minimalistisch gehalten, dies wird zum Beispiel anhand der im Stahlrahmen integrierten Kabel deutlich. Diese Maßnahme sorgt nicht nur für ein optisch besseres Aussehen, sondern erschwert auch möglichen Diebstahl. Durch die sehr breiten Reifen und den niedrigen Schwerpunkt ist ein stabiles Fahren auch bei geringer Geschwindigkeit kein Problem. Auf ebenem Boden benötigt der SCROOSER nicht einmal einen Ständer um stehen zu bleiben.

Das minimalistische Design des SCROOSER machen ihn zu einem echten Blickfang

Fazit zum SCROOSER E-Roller

Der SCROOSER verbindet ein optisch Ansprechendes Design, umweltfreundliche Transportationsmöglichkeit und Fahrspaß in einem außergewöhnlichen Produkt. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h bahnt er sich unbeschwert und schnell durch die Innenstädte und zieht dabei viele Blicke auf sich. Das elegante Design spiegelt das ganze Maß deutscher Ingenieurskunst wieder.

SCROOSER- Preis und Verfügbarkeit

Der SCROOSER ist ab einem Preis von rund 3.200 Euro auf der SCROOSER Website oder bei verschiedenen Onlineshops erhältlich.

Mehr zum Thema E-Mobilität

E-Scooter ZAR: Smarter Roller für den Rucksack
Coboc - Das wahrscheinlich einfachste e-Bike der Welt
Fat Tire Monsterroller im Praxistest

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.