Liste wichtiger Siri Befehle: Siri Life Hacks Siri - die nützlichsten Sprachbefehle

Viele Applefans können sich ein Leben ohne Siri gar nicht mehr vorstellen und sind überzeugt, alle ihre Talente bereits bestens zu kennen. Wir haben die nützlichsten Sprachbefehle gegenüber Siri zusammengestellt und sind gespannt, wer (außer uns) bereits mit Siri das Sprechen übt, sich von ihr die Tage bis Weihnachten zählen lässt und gerne von ihr wissen möchte, was Trump schon wieder getwittert hat oder sogar sein ganzes Smart Home über Siri Sprachbefehle steuert.

Apple Siri beantwortet Fragen und steuert smarte Geräte

Nie wieder zu spät: Siri Sprachbefehle zur Wecker und Timer-Erstellung

Alle, die sich nur ungern auf ihre innere Uhr verlassen möchten, kennen und schätzen bestimmt schon Siris Weckfunktion. Der kurze Befehl „Siri, stelle einen Wecker auf morgen 7:00“ reicht aus, um beruhigt einzuschlafen. Außerdem möglich sind so zum Beispiel folgende Befehle:

  • "Siri, wie spät ist es?"
  • "Siri, ändere meinen Wecker von 6 Uhr auf 6:15 Uhr."
  • "Siri, stelle meinen Wecker für 6:15 Uhr aus."
Nieder wieder verschlafen - Siri stellt auf Wunsch auch mehrere Timer

Mit der Timerfunktion wird Pünktlichkeit auch sonst zum Kinderspiel, denn Siri sagt an, wie viele Minuten noch übrig sind, bis wir allerspätestens aus dem Haus müssen, um noch rechtzeitig Bus oder Bahn zu erreichen. Auch wer morgens gerne Tee trinkt, kann sich zum Beispiel dank Siri über perfekt aufgebrühten Tee freuen.

  • "Siri, starte einen 8 Minuten Timer."
  • "Siri, zeige meinen Timer."
  • "Siri, Timer anhalten."
  • "Siri, Timer fortsetzen."
  • "Siri, Timer beenden."

Bestens informiert: Über Siri Sprachbefehle News und Wetter abrufen

Siri als Nachrichtensprecherin: Fußballfans kennen das frustrierende Gefühl, wenn man wegen eines dringenden Termins ein Spiel verpasst und nicht die Ergebnisse weiß. Siri dagegen ist immer genau informiert und gibt gerne Auskunft:

  • "Siri, wann spielt der KSC?"
  • "Siri, wie hat Werder Bremen gespielt?"
  • "Siri, nenne mir die aktuellen Fußballergebnisse."
  • "Siri, zeige mir die Bundesliga-Tabelle vom Wochenende."
  • "Siri, wer bekam die meisten roten Karten."

Darüber hinaus hat sie eine Menge interessanter Fakten und News zu allen (un)möglichen Interessengebieten auf Lager. Sagen Sie doch einfach mal:

  • "Siri, zeige mir Trends auf Twitter."
  • "Siri, zeige mir Tweeds von Apple."
  • "Siri, was schreibt Trump aktuell auf Twitter?"
  • "Siri, wie steht der Dax?"
  • "Siri, was gibt es Neues?"

Siri als smarter Wetterfrosch:
Langschläfer, die morgens jede Sekunde Schlaf auskosten und die Snooze-Taste zu ihrem besten Freund erkoren haben, können beim Aufstehen schon mal in Zeitnot geraten, wenn sie vor dem Kleiderschrank stehen und sich nicht entscheiden können. Wie praktisch, dass Siri die aktuelle Wettervorhersage direkt parat hat und uns sagt, ob uns schlechtes Wetter bevorsteht. Wir müssen sie nur fragen:

  • "Siri, brauche ich heute einen Regenschirm?"
  • "Siri, wird es regnen?"
  • "Siri, wird es warm?"
  • "Siri, wie warm wird es morgen in Berlin?"
  • "Siri, welche gefühlte Temperatur ist aktuell draußen?"
  • "Siri, wie ist die Luftfeuchtigkeit in Mainz?"
  • "Siri, wann ist der Sonnenaufgang am Samstag?"
Siri kennt schon heute das Wetter von morgen, übermorgen und nächster Woche

Wissensfragen schnell und einfach beantworten: 
"Wann ist endlich Weihnachten?" - Wer kleine Kinder hat weiß, dass diese Frage sie nicht nur zur Winterzeit bewegt. Siri hilft gerne weiter und errechnet sogar im Hochsommer, wie oft wir noch schlafen müssen bis es endlich soweit ist, dass wir uns über die nächste Bescherung (bzw. das nächste Weihnachtsgeld) freuen dürfen. Außerdem beantwortet sie natürlich auch alle anderen Wissensfragen.

  • "Siri, wann ist Goethe gestorben?"
  • "Siri, wie viele Einwohner hat Dresden?"
  • "Siri, wie alt ist Barack Obama?"
  • "Siri, in wie vielen Tagen ist Silvester?"
  • "Siri, welcher Tag ist in zwei Monaten?"
  • "Siri, wer hat das iPhone erfunden?"
  • "Siri, wie lang ist der Neckar?"
  • "Siri, wie schreibt man nämlich?"
  • "Siri, definiere Lokomotive."
  • "Siri, suche im Web nach 'wie wird man reich'?'"

Selbst News posten: 
Persönliche Erlebnisse können natürlich auch über Siri mit der Welt geteilt werden. Egal ob es um ein Jubiläum, eine bestandene Prüfung oder die Entdeckung des weltbesten Lasagne-Rezeptes geht, ein kurzer Sprachbefehl reicht und alle Freunde wissen Bescheid.

  • "Siri, Twitter: Bin jetzt 50."
  • "Siri, poste auf Twitter: Endlich in Australien angekommen."
  • "Siri, neuer Facebookstatus: Hamburger Marathon gewonnen."

Hinweis: Voraussetzung dafür ist natürlich die Verknüpfung von Siri mit dem gewünschten Social-Media-Account.

Zielstrebig unterwegs: Über Siri Routen und Verkehrsverbindungen erfahren

Manchmal ist es ganz schön schwierig sich im Großstadtdschungel zurecht zu finden. Gut, wenn man dann eine persönliche Assistentin dabei hat, die unter anderem folgende Fragen beantworten kann:

  • "Siri, wo bin ich?"
  • "Siri, Karte von Deutschland."
  • "Siri, zeige mir den schnellsten Weg zur Ettlinger Straße 59."
  • "Siri, starte Navigation von hier nach Hause."
  • "Siri, wo ist das nächste Freibad?"
  • "Siri, wo ist der nächste Spielplatz?"
  • "Siri, wann muss ich abbiegen?"
  • "Siri, wann sind wir da?"
  • "Siri, beende die Navigation."

Aufenthaltsorte suchen und mitteilen
Zusätzlich kann auch der aktuelle Aufenthaltsort von persönlichen Kontakten (z.B. Kinder oder Senioren) über Sprachbefehle abgerufen werden. 

  • "Siri, wer befindet sich in meiner Nähe?"
  • "Siri, ist meine Tochter schon zuhause?"
  • "Siri, benachrichtige mich, wenn meine Frau zuhause ankommt."
  • "Siri, benachrichtige den Babysitter, wenn ich das Büro verlasse."
Besorgte Eltern können Siri fragen, ob ihr Kind bereits zuhause angekommen ist

Perfekt organisiert: To-Do- Listen und Termine über Sprachbefehle verwalten

Die To-Do-Liste bringt sich selbst in Erinnerung:
Schnell noch Obst kaufen, tanken, zur Post gehen, den Müll rausstellen… Viele Kleinigkeiten gehen in der Hektik des Alltags unter. Mit dem Sprachbefehlen lässt sich ein Reminder einstellen, der zerstreute Zeitgenossen vor dem Vergessen wichtiger Aufgaben bewahrt. Natürlich kann auf Wunsch auch ein genauer Zeitpunkt festlegt werden, wann die Erinnerung erfolgen soll. Zum Beispiel so:

  • "Siri, erinnere mich heute um 17:30 Uhr ans Tanken."
  • "Siri, erinnere mich die Fenster zu putzen, wenn ich nach Hause komme."
  • "Siri, erinnere mich daran Geld abzuheben, wenn ich das Haus verlasse."
  • "Siri, erinnere mich morgen an Mias Kindergeburtstag."
  • "Siri, lösche meine Erinnerung 'einkaufen'."

Notizen über Sprachbefehle erstellen und abrufen: 

  • "Siri, Notiz: Butter kaufen."
  • "Siri, zeige mir meine Notizen von gestern."
  • "Siri, suche meine Notiz 'Wunschliste'."
Zettelwirtschaft war gestern - heute verwaltet Siri Termine, To-Dos und Notizen

Siri behält alle wichtigen Termine im Blick:
Egal ob es darum geht den Geburtstag des Patenkindes nicht zu vergessen oder ein Meeting mit dem Chef rechtzeitig zu erreichen. Mit Siri lassen sich alle wichtigen Ereignisse schnell und einfach managen. Zum Beispiel mit folgenden Fragen und Befehlen:

  • "Siri, welches Datum haben wir?"
  • "Siri, wann ist mein nächster Termin?"
  • "Siri, welche Termine habe ich am Freitag?"
  • "Siri, welche Termine habe ich am 31. Januar?"
  • "Siri, wann ist der Termin mit Robert Müller?"
  • "Siri, wo ist der nächste Termin?"
  • "Siri, erstelle einen Termin für heute um 12 Uhr."
  • "Siri, verschiebe den heutigen Termin von 12 Uhr auf 19 Uhr."
  • "Siri, wann hat mein Schatz Geburtstag?"
  • "Siri, plane eine Besprechung morgen um 13:30 Uhr in Leipzig."
  • "Siri, lade Anne zum Termin heute um 13:30 Uhr ein."

Anrufe über Siri tätigen und Telefonkontakte organisieren

Manches lässt sich nur persönlich klären. Deshalb bietet die Sprachsoftware von Apple auch die Möglichkeit Anrufe direkt zu starten, ohne lange Nummern eintippen zu müssen. 

Sprachbefehle um Anrufe zu tätigen:

  • "Siri, rufe meine Schwester an."
  • "Siri, wähle Mama mobil."
  • "Siri, wähle 030-1235..."
  • "Siri, Wahlwiederholung."
  • "Siri, starte Facetime mit Michi."
  • "Siri, spiele meine Voicemails ab."
Mit Siri lassen sich Nachrichten schnell und einfach über Sprachbefehle verschicken

Kontaktdaten über Siri abfragen:

  • "Siri, wo ist das Büro von Herrn Rodriguez."
  • "Siri, wo wohnt Horst Schneider."

Nachrichten per Sprachsteuerung verschicken:

  • "Siri, sag Miriam, sie soll nach Hause kommen."
  • "Siri, sende eine Nachricht an Tobias."
  • "Siri, lies die neuen Nachrichten vor."

Mit Siri Kommandos Kochideen und Informationen zu Lebensmitteln finden

Einfacher einkaufen mit nützlichen Hintergrundinfos:
So manche Couchpotato ist schon bei dem Versuch verzweifelt die Einkaufsliste des/ der Liebsten zu entziffern, wenn er oder sie sich endlich mal zum Einkaufen durchgerungen hat. Noch schwieriger wird es jedoch, wenn auf dem Speiseplan Zutaten stehen, die man selbst noch nie gesehen hat. Wie gut, dass Siri gerne weiterhilft und passende Bilder oder sogar Videos recherchieren kann, zum Beispiel auch auf folgende Fragen

  • "Siri, was ist eigentlich eine Avocado?"
  • "Siri, wie sieht eine Artischocke aus?"
  • "Siri, suche nach Videos zu Lasagne-Rezepten."
  • "Siri, suche im Internet nach Tortendekorationen."
Mit Sprachassistenten lassen sich neue Geschmacksrichtungen und Zubereitungsideen entdecken

Siri bekämpft den kleinen und den großen Hunger:
Wenn der Magen grummelt und die Gedanken sich immer mehr ums Essen drehen, macht alles andere keinen Spaß mehr. Wer dann keine Lust hat noch lange zu kochen, kann über Siri schnell und bequem eine passende Imbissbude suchen. Um den kürzesten Weg zu finden, einfach nachfragen „Hey Siri, wie komme ich am schnellsten dahin?“

Diese Befehle helfen ebenfalls bei der Suche nach Läden:

  • "Siri, wo bin ich?"
  • "Siri, wo ist der nächste Dönerladen?"
  • "Siri, wo ist das nächste Restaurant?"
  • "Siri, wo ist der nächste Bäcker?"
  • "Siri, wo ist der nächste Bio-Supermarkt?"
  • "Siri, wie lange hat REWE heute geöffnet?"
Statt direkt den Kühlschrank leer zu futtern, kann man Siri auch um Rezept-Tipps bitten

Unglaubliche Momente festhalten: Per Sprachbefehl Fotos aufnehmen

Es gibt Momente, in denen verschlägt es uns glatt die Sprache, manchmal vor Rührung, manchmal vor Staunen und manchmal auch vor Begeisterung. Mit dem Sprachbefehl „Mach ein Foto“ verewigt Siri unvergessliche Momente und liefert einen beeindruckenden Fotobeweis für alle ungläubigen Freunde. Verwalten lassen sich die Aufnahmen zum Beispiel so:

  • "Siri, zeig mir alle meine Fotos."
  • "Siri, zeig mir Fotos von Irland."
  • "Siri, zeig mir meine Fotos vom 17. April."
  • "Siri, zeig mir meine Favoritenfotos."
  • "Siri, zeig mir Fotos von letzter Woche."
Mit Sprachbefehlen lassen sich Selfies und Urlaubsfotos schnell wiederfinden

Mit Siri kann man immer rechnen: Taschenrechner auf Zuruf starten

Sie wollen wissen, wie viel 19 Prozent Mehrwertsteuer bei einer Rechnung in Höhe von 54 Euro ausmachen, haben aber keinen Taschenrechner zur Hand. Siri rechnet das gerne mal eben für Sie aus. Außerdem kann sie zum Beispiel folgendes errechnen:

  • "Siri, was ergibt 88 durch 16?"
  • "Siri, was ergibt 973 plus 45?"
  • "Siri, rechne 952 Minuten in Stunden um."
  • "Siri, rechne 15 Jahre in Tage um."
  • "Siri, was sind 4 Liter in Unzen?"
  • "Siri, was sind 8653253 Meter in Kilometern?"
  • "Siri, was sind 22 Meilen in Yards?"

Die Urlaubskasse schonen mit dem Währungsrechner:
Neben der bereits vorgestellten klassischen Rechenfunktion hat Siri für Reisefans noch eine praktische Zusatzfunktion: Sie kann Währungen umrechnen und so beim Souvenirshopping zum Beispiel einen Dollarbetrag in Euro umrechnen. Damit gehören teure Fehlkäufe ab sofort der Vergangenheit an.

  • "Siri, wie viel sind 8 Prozent von 99 Euro?"
  • „Siri, was sind 411 Dollar in Euro“
  • "Siri, was sind 50 Euro in Schweizer Franken?"
  • "Siri, was sind 62 Schweizer Franken in Pfund?"
  • "Siri, wie viel Trinkgeld soll ich bei 7,80 Euro geben?"

Sprachassistentin als Sekretärin: Mit Siri Kommandos E-Mails diktieren

Wer hätte nicht gerne eine eigene Sekretärin, die stets aufmerksam auf die Wünsche ihres Chefs wartet und niemals krank wird? Siri übernimmt gerne jede noch so öde Büroaufgabe und ermüdet auch bei langen Diktaten nicht. Gestartet wird ihre Schreibfunktion mit dem Befehl: „Siri, schreibe [Name des Adressaten] eine E-Mail.“ Anschließend möchte Siri gerne den Betreff wissen und fragt nach, was in der E-Mail stehen soll. Achtung: Satzzeichen setzt sie nur, wenn sie mitdiktiert werden.

Weitere Sprachbefehle zur E-Mail-Verwaltung über Siri:

  • "Siri, zeige alle E-Mails von gestern zum Thema 'Quartalsplanung'."
  • "Siri, zeige mir neue Mails von Oliver."
  • "Siri, sende eine Mail an Emil, wegen Urlaubsplanung."
Zum E-Mail schreiben braucht man heute nicht mehr unbedingt eine Tastatur

In der ganzen Welt Zuhause? Siri kennt alle internationalen Zeitangaben

Bei wichtigen Entscheidungen kurz Rücksprache mit dem Chef abhalten, der gerade in Amerika unterwegs ist oder einen Kollegen in China telefonisch zu erreichen, ist wegen der Zeitverschiebung oft eine heikle Angelegenheit. Doch Siri hat alle internationalen Zeitangaben jederzeit im Blick und hilft gerne weiter, wenn sie zum Beispiel gefragt wird: 

  • "Siri, wie spät ist es in Boston?"
  • "Siri, wie spät ist es gerade in London?"
  • "Siri, wann geht in Singapur morgen die Sonne auf?"
Wer zur richtigen Zeit anruft, darf mit positiven Reaktionen rechnen

Siri lernt sogar komplett neue Fachbegriffe im Handumdrehen 

Siri weiß zwar viel, aber noch nicht alles. Mit ein bisschen Übung gelingt ihr dennoch die Aussprache schwieriger Namen oder Fachbegriffe. Dazu einfach den Lernprozess mit der Aussage „Siri lerne [Name] richtig auszusprechen“ starten. Anschließend fragt sie nach der korrekten Aussprache und speichert diese ab.

Nie wieder Langeweile: Sprachgesteuerte Kino- und Sehenswürdigkeitensuche

Top Filme immer als Erster anschauen:
Wer gerne ausgehen möchte, aber keine Ahnung hat was gerade im Kino läuft, braucht nur zu sagen: „Siri, zeige mir aktuelle Kinofilme“. Schon nennt sie die angesagtesten Actionstreifen, Romantikkomödien oder auch Horrorfilme. Darüberhinaus ist auch die Anzeige bestimmter Genre oder von Filmen zu bestimmten Schauspielern möglich.

  • "Siri, zeige mir lustige Filme."
  • "Siri, zeige mit Horrorfilme."
  • "Siri, wer spielt in 'Herr der Ringe' mit?"
  • "Siri, wer ist der Regisseur von 'Narnia'?"
Siri weiß, wann unsere Lieblingsfilme im Kino zu sehen sind

Im Urlaub dank Siri keine Sehenswürdigkeit mehr verpassen 
Über die Aufforderung „Zeige mir Sehenswürdigkeiten in meiner Nähe“ wird Siri als Reiseführerin aktiv und erklärt, wo es besonders schöne Orte oder Gebäude zu entdecken gibt.

Echt witzig: Spiele, Easter Eggs und Quizfragen mit Siri

Sprachbefehle zum Spielen und rätseln:

  • "Siri, wirf einen Würfel."
  • "Siri, wirf einen vierseitigen Würfel."
  • "Siri, rolle einen hunderseitigen Würfel."
  • "Siri, Zufallszahl zwischen 1 und 100."
  • "Siri, ziehe eine Karte."
  • "Siri, erzähl mir einen Witz."
  • "Siri, Zungenbrecher."
Lustige Fragen sorgen auch unterwegs für gute Laune und super Stimmung

Lustige Fragen und Sprachbefehle für Siri:

  • "Siri, beatbox."
  • "Siri, willst du mich heiraten?"
  • "Siri, ich bin dein Vater."
  • "Siri, möge die Macht mit dir sein."
  • "Siri, wann wird die Welt untergehen?"
  • "Siri, ich muss eine Leiche verstecken."
  • "Siri, singe mir ein Schlaflied."
  • "Siri, erzähl mir ein Gedicht."

Beschwingter durch den Tag: Musik mit Siri-Befehlen steuern

Ok, die eigene Musikbibliothek per Sprache öffnen zu können ist heute keine sensationelle Neuheit mehr, trotzdem macht die Musikauswahl über Siri den Alltag gleich viel komfortabler. So lässt sich zum Beispiel nicht nur die Musik mit dem Befehl „spiele Musik“ starten, sondern auch mit weiteren Kurzbefehlen, wie zum Beispiel „nächstes Lied“, beliebig ändern.

Weitere nützliche Kommandos zur Musikauswahl:

  • "Siri, spiele den Song 'Jetzt ist Sommer.' " (muss in der Apple-Musik App verfügbar sein)
  • "Siri, spiele meine Wiedergabeliste 'Yoga'."
  • "Siri, zufällige Wiedergabe 'Roger Cicero."
  • "Siri, Pause."
Siri spielt auf Wunsch Songs des eigenen Lieblingsmusikers nach dem Zufallsprinzip ab

"Siri, mach Kaffee!" - Per Siri Sprachbefehl WLAN-Steckdosen aktivieren

WLAN-Steckdosen, sogenannte Smart Plugs, sind die Allrounder des Smart Home Zubehörs mit ihnen können auch Elektrogeräte vernetzt werden, die eigentlich (noch) nicht smart sind. Zum Beispiel Musikanlagen, Kaffeemaschinen, Lampen oder ein Ventilator. Welche WLAN-Zwischenstecker-Modelle zum HomeKit passen, zeigt unsere aktuelle Übersicht HomeKit kompatibler Geräte. Werden sie nach der Installation passend benannt, sind so zum Beispiel folgende Sprachbefehle möglich:

  • "Siri, aktiviere die Kaffeemaschine."
  • "Siri, schalte den Ventilator ein."
  • "Siri, stoppe die Musikanlage im Kinderzimmer."
  • "Siri, schalte das Radio im Bad ein."
  • "Siri, aktiviere den Drucker im Büro."
Mit Siri Sprachbefehlen nutzbar ist zum Beispiel die WLAN-Steckdose Koogeek P1EU

Mit Siri smarte Lampen und Lichtszenen auf Zuruf steuern

Wer sich nicht damit begnügen will, seine Lampen über Siri nur an oder auszuschalten, kann statt eines WLAN-Zwischensteckers auch direkt intelligente Lampen einrichten. Diese gibt es zum Beispiel von den beliebten Herstellern Philips Hue, OSRAM LIGHTIFY oder Nanoleaf und sie hören unter anderem auf folgende Sprachbefehle. 

  • "Siri, dimme das Licht im Wohnzimmer auf 75 Prozent."
  • "Siri, schalte die Küchenlampen ein."
  • "Siri, mach meine Leselampe an."
  • "Siri, deaktiviere die Flurbeleuchtung."
  • "Siri, schalte das Licht im Schlafzimmer aus."
  • "Siri, stelle die Lampen auf blau."
  • "Siri, stelle die Lampen auf grün."
Um weitere Lampen einzuschalten, muss man nicht unbedingt aufstehen oder zum Handy greifen

Weiterführende Informationen zur Erstellung von Licht- und Beleuchtungsszenen für HomeKit bzw. Siri liefert unser Ratgeber Lichtsteuerung mit HomeKit einrichten.

„Hey Siri, mir ist kühl.“ - Thermostate mit Sprachbefehlen bedienen

Neben Ventilatoren lassen sich auch Thermostate auf Zuruf hoch- oder herunterregeln. Sind sie erst einmal mit einem HomeKit verbunden und nach eigenen Wünschen konfiguriert, funktioniert die Temperaturänderung auch vom Sofa, der Badewanne oder dem Bett aus. Zum Beispiel so:

  • "Hey Siri, erhöhe die Kinderzimmer-Temperatur um 5 Grad."
  • "Hey Siri, senke die Flur-Temperatur um 3 Grad."
  • "Hey Siri, schalte alle Thermostate im Keller aus."
  • "Hey Siri, passe die Badezimmer-Temperatur auf 24 Grad an."
  • "Hey Siri, wieviel Grad sind es im Schlafzimmer?"
Mit Siri lässt sich die Raumtemperatur immer und überall ändern - sogar ohne aufzustehen

Partytime! HomeKit-Szenen über Siri starten

In der Home App lassen sich viele verschiedene Szenen aus ganz unterschiedlichen Smart Home Geräten zusammenstellen. So könnte der Sprachbefehl "Siri, Party!" z.B. über einen vernetzten WLAN-Stecker eine Discokugel aktivieren, während alle anderen Lampen gedimmt werden und die Musik startet. Weitere mögliche Szenen sind:

  • "Siri, Feierabend."
  • "Siri, Kinoabend."
  • "Siri, Zeit für uns."
  • "Siri, Lounge."
  • "Siri, Vorlesezeit."

"Ich bin dann mal weg." Sicherheit durch kompatible Sicherheitskomponenten

Neben den bereits genannten gibt es noch unzählige weitere, die wir hier nicht alle vorstellen können. Sie werden stattdessen in der Übersicht HomeKit kompatibler Geräte gelistet. Einige davon sind speziell auf Erhöhung der Sicherheit und mehr Privatsphäre ausgelegt. Mit smarten Garagentoren, elektrischen Türschlössern, vernetzten Jalousien und intelligenten Überwachungskameras sind zum Beispiel folgende Kommandos möglich:

  • "Siri, schließ das Garagentor."
  • "Siri, verriegle die Haustür."
  • "Siri, aktiviere die Überwachungskamera."
  • "Siri, fahre die Jalousien herunter."
  • "Siri, schalte die Bewegungsmelder ein."
Mit Siri als persönlicher Assistentin müssen Einbrecher draußen bleiben

Über Sprachbefehle Smartphone-Systemeinstellungen schnell ändern

Manche Funktionen braucht man einfach nicht ständig und kann sie deshalb beruhigt aus- und erst bei Bedarf wieder einschalten. Auch dies klappt per Sprachbefehl zum Beispiel so:

  • "Siri, ist WLAN an?"
  • "Siri, aktiviere WLAN."
  • "Siri, deaktiviere WLAN."
  • "Siri, zeige mir Einstellungen Bluetooth."
  • "Siri, deaktiviere Bluetooth."
  • "Siri, aktiviere mobile Daten."
Siri Nutzer können zwischen verschiedenen Sprachen wählen
  • "Siri, öffne die Einstellungen für Anzeige."
  • "Siri, öffne die iCloud Einstellungen."
  • "Siri, öffne Podcast-Einstellungen."
  • "Siri, öffne die Einstellungen Kindersicherung."
  • "Siri, mach den Bildschirm etwas dunkler."
  • "Siri, maximale/minimale Bildschirmhelligkeit."
  • "Siri, Flugmodus an."
  • "Siri, öffne Facebook-App."
  • "Siri, starte Stromsparmodus."
  • "Siri, deaktivere Stromsparmodus."
  • "Siri, aktiviere Bildschirmschoner."

Weitere Informationen zu Siri gibt es auf der deutschen Apple-Produktseite

Lesetipps zum Thema Siri und HomeKit

71 lustige und witzige Fragen an Siri und ihre Kommentare dazu
Die 5 beliebtesten Sprachassistenten im Überblick

Alle Informationen zu Siri im Überblick
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.