Matratzen: Tests, Bewertungen und Preise im Vergleich Matratzen Test-Vergleich 2019: Das sind die besten Bettpolster

Schon der Volksmund sagt: "Wie man sich bettet, so liegt man". Auf kein anderes Produkt trifft das so exakt zu, wie auf Matratzen. Doch der Kauf einer Matratze ist nicht ganz einfach: denn es stehen viele Varianten zur Auswahl. Der Kauf sollte in jedem Fall gut durchdacht sein, denn man schläft schließlich bestenfalls über mehrere Jahre auf der gekauften Matratze. Wir helfen im Matratzen-Dschungel die Übersicht zu behalten, geben Kauftipps und stellen die besten Schaum- und Federkern-Matratzen im Test-Überblick vor.

Die richtige Matratze zu finden ist nicht leicht. Wir geben Tipps zum Matratzenkauf

Fazit: Preis-Leistungssieger ist die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von bett1.de

Unser Preis-Leistungssieger im Matratzen Test-Überblick ist die aus dem Fernsehen bekannte Bodyguard Anti-Kartell-Matratze. Mit 18 cm Höhe ist die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von bett1.de 3 cm höher als die ebenfalls beleibte, günstige, Schaumstoff-Matratze von Mister Sandman, was für guten Schlafkomfort für Bauch-, Seiten- und Rückenschläfer sorgt. Die beiden Taschenfederkern-Matratzen aus unserem Test-Vergleich sind mit 22 und 25 cm etwas höher.

Der Härtegrad der bett1.de Bodyguard Anti-Kartell-Matratze lässt sich durch Wenden der Matratze von H3 auf H4 ändern. Unser Preis-Leistungssieger ist mit dem Oeko-Tex-Standard 100 klassifiziert, was bedeutet, dass die Matratze weder Weichmacher, Flammschutzmittel noch Pestizide enthält. Die Matratze ist aus einem Polyurethanschaum, einer Art Kaltschaum, gefertigt.

Kaufberatung: Wichtige Kriterien beim Kauf einer Matratze

Es gibt leider nicht DIE eine Matratze, die für jeden die richtige ist. Eine Matratze sollte individuell nach eigenen Bedürfnisse ausgewählt werden. Wichtig ist dabei das persönliche Härteempfinden, aber auch Köpergröße und -Gewicht spielen eine Rolle bei der Wahl der richtigen Matratze. Wir haben einige Kaufkriterien zusammengefasst, die helfen die richtige Matratzen-Wahl zu treffen.

Matratzen-Art: Die gebräuchlichsten Matratzen-Arten sind Federkern-, Schaumstoff- und Latex-Matratzen:

  • Federkern-Matratzen sind gut durchlüftet und verfügen daher über eine gute Feuchtigkeitsregulierung. Dafür ist ihre Punktelastizität oft nicht hervorragend. Wir empfehlen beim Kauf einer Federkernmatratze auf Taschenfederkerne zu setzen. Die Federn sind bei Taschenfederkernmatratzen in einzelne Taschen eingenäht, was die Punktelastizität entscheidend verbessert.
  • Schaumstoff-Matratzen sind meist atmungsaktiv und bieten daher ein gutes Maß an Schimmelresistenz. Oft werden Schaumstoffmatratzen in mehrere Zonen mit unterschiedlicher Punktelastizität eingeteilt, was den Liegekomfort verbessern soll.
  • Latex-Matratzen aus Gummi eignen sich vor allem für große, schwere Menschen, da sie im Kern meist etwas härter und daher sehr punktelastisch sind. Dieser Matratzen-Typ eignet sich vor allem für Allergiker und ist kaum anfällig für Schädlingsbefall (Milben).

Der Testsieger der Stiftung Warentest und unsere Preis-Leistungsempfehlung, die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze, ist aus sehr elastischem Polyurethanschaum gefertigt.

Matratzen-Härtegrad: Einen einheitlichen Standard für die Definition des Härtegrades gibt es nicht. Jeder Matratzenhersteller hat eine eigene Einteilungsmethodik für die Matratzen-Härten. Daher ist es wichtig, den Härtegrad richtig einzuschätzen: er ist zur groben Einteilung in weiches, mittleres und hartes Liegeempfinden gedacht. Je höher der Härtegrad der Matratze, desto fester fühlt sich die Matratze an. So ist auch das persönliche Empfinden sehr wichtig, um für sich persönlich die richtige Matratzenhärte zu finden. Unsere Preis-Leistungsempfehlung, die gleichzeitig Sieger im Test der Stiftung Warentest ist, die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze, verfügt über zwei unterschiedliche Liegehärten, die durch Wenden der Matratze genutzt werden können.

Matratzen-Höhe: Die Höhe der Matratze ist wichtig, um durch die beim Liegen auftretende Matratzen-Kompression nicht zu hart aufzuliegen. Hat man eine sehr weiche Matratze mit zu geringer Höhe, spürt man den Lattenrost. Dennoch kann man auf festeren Matratzen mit einer geringen Höhe zwischen 15 cm für Bauch- und Rückenschläfer und 18 cm für Seitenschläfer komfortabel schlafen. Unsere Kaufempfehlung und Sieger im Test der Stiftung Warentest, die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze, ist 18 cm hoch.

Schlafposition und Körperform: Wichtig ist, dass die Matratze die Körperform angemessen unterstützt. Schläft man in Rückenlage, sollte die Matratze sich so anpassen, dass die natürliche Form der Wirbelsäule erhalten bleibt. Schläft man auf der Seite, sollten Becken und Schulter so weit einsinken, dass die Wirbelsäule vom Steißbein bis zur Halswirbelsäule eine gerade Linie bildet. Seitenschläfer sollten aber immer auf eine höhere und etwas weichere Matratze zurückgreifen, um optimal einsinken zu können.

Rost: Bei Seitenschläfern mit breit gebautem Becken oder breiten Schultern bilden sich in diesem Bereich Druckpunkte. Hat der Rost starre Leisten, wird der Druck nur von der Matratze absorbiert. Dadurch wird die Matratze stark komprimiert und fühlt sich in den belasteten Bereichen hart an. Flexible Lattenroste unterstützen die Matratze bei der Druck-Absorbierung und geben in stark belasteten Bereichen nach. Manche Lattenroste sind mit Komfortzonen in Becken- und Schulterbereich gestaltet, wo die Latten noch flexibler gewählt wurden.

Unsere Matratzen-Empfehlung: Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von bett1.de

Im Vergleich zur Hn8 Dynamic TFK-Matratze und der Taschenfederkernmatratze Essentials von Hilding Sweden, die beide Spitzenreiter in der Kategorie Federkernmatratzen im Test der Stiftung Warentest sind, erhielt die bett1.de Bodyguard-Matratze in den Liegeeigenschaften eine gute Note. Die Anti-Kartell-Matratze erhielt in diesem Punkt die Note 2,1 während die Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme, Spitzenreiter unter den Federkernmatratzen, in diesem Punkt die Note 2,4 von den Testern erhielt. Positiv fällt auf: im Gegensatz zu den Taschenfederkern-Matratzen kann man den Härtegrad durch Umdrehen der Anti-Kartell-Matratze von mittel (H3) nach fest (H4) verändern. Auf Wunsch erhalten Interessierte die bett1.de Bodyguard-Matratze auch in den weicheren Härtegraden H1 und H2.

Bislang schnitt noch keine Matratze bei Stiftung Warentest so gut ab wie die Anti-Kartell-Matratze

Stiftung Warentest bewertet den Bezug der bett1.de Matratze mit sehr gut. Er ist zweiteilig und lässt sich somit prima zum Reinigen in einer haushaltsüblichen Waschmaschine abnehmen. Der Bezug ist atmungsaktiv und sorgt für optimale Feuchtigkeitsregulierung, wodurch ein angenehmes Schlafklima gewährleistet wird. Für den Bezug erhielt die bett1.de Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von Stiftung Warentest die Note 1,4. Zum Vergleich: Die Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme erhielt für den Bezug die Note „gut“ (1,8), die Federkern-Matratze von Hilding Sweden Essentials wurde in diesem Punkt mit der Note „gut“ (1,5) bewertet.

Die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von bett1.de erhielt 2015 die beste Testbewertung, die eine Matratze im Test der Stiftung Warentest bisher erreichte. Obendrein ist sie günstiger als vergleichbare Matratzen bekannter Markenhersteller. 2018 konnte die bett1.de Bodyguard-Matratze dieses Test-Urteil durch eine erneute Untersuchung bestätigen. Da es eine gewisse Zeit benötigt, bis sich der Mensch an eine neue Matratze gewöhnt hat, bietet der Hersteller für die Anti-Kartell-Matratze ein 100 tägiges Probeliegen an. Nutzer können die bett1.de-Matratze über diesen Zeitraum zuhause ausprobieren.

Test-Vergleich Bodyguard Anti-Kartell-Matratze: Tests und Bewertungen im Überblick

  • Im Test von Stiftung Warentest erhielt die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze eine Gesamtbewertung von 1,7 (Stand: 09/2018)
  • Im Test des Portals matratzen.info erreichte die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze sehr gute 9,5 von 10 Bewertungspunkten. (Stand: 03/2019)
  • Von den Redakteuren des Portals matratzencheck24.de erhielt die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze 4,3 von 5 Bewertungspunkten. (Stand: 03/2019)
  • Die Tester des Portals matratzengurus.com beurteilten die Anti-Kartell-Matratze mit einer Produktbewertung von 95 Prozent. (Stand: 03/2019)
  • Kunden, die die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze auf Amazon gekauft hatten, bewerteten sie mit durchschnittlich sehr guten 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Preise und Angebote für die Anti-Kartell-Matratze von bett1.de

In der Standardgröße von 90 x 200 cm gibt bett1.de eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro für die Bodyguard Anti-Kartell-Matratze aus. Zu diesem Preis ist die Matratze auch im Online-Versandhandel erhältlich. (Stand: 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Mister Sandman 7-Zonen-Matratze für das kleine Budget

Durch 7 Liegezonen erreicht die Kaltschaummatratze von Mister Sandman eine gute Punktelastizität und solide Druckentlastung und erlaubt damit angenehmen Liegekomfort. Im Vergleich zu unserem Testsieger mit 18 cm Höhe ist die Kaltschaummatratze von Mister Sandman 3 cm niedriger, was dazu führen kann, dass in stark belasteten Bereichen Druckzonen entstehen. Wie unser Vergleichssieger ist auch die Mister Sandman-Matratze mit zwei unterschiedlichen Härtegraden (H2 und H3) ausgestattet, die durch Wenden angepasst werden können. Der Matratzenbezug aus Mikrofaser ist luftdurchlässig und kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Der Oeko-Tex 100 Standard zertifiziert auch bei dieser Matratze die Verwendung von schadstofffreien Materialien.

Wer eine sehr günstige Matratze sucht, für den eignet sich die 7-Zonen-Matratze von Mister Sandman

 

Größtes Argument für die Entscheidung zum Kauf der Mister Sandman-Matratze ist der Preis. Auch wenn man im Vergleich zu unserem Testsieger leichte Abstriche bei der Qualität machen muss, zeichnet sich die Mister Sandman 7-Zonen-Matratze durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Definitiv eine Empfehlung für alle, die auf den Preis achten müssen und trotzdem komfortabel schlafen möchten.

7-Zonen-Matratze von Mister Sandman im Test-Vergleich – wichtige Tests und Bewertungen im Überblick

  • Im Test des Portals matratzengurus.com erreichte die 7-Zonen-Matratze von Mister Sandman eine Produktbewertung von 86 Prozent (Stand: 03/2019)
  • Amazon-Kunden bewerteten die 7-Zonen-Matratze von Mister Sandman mit sehr guten 4,8 von 5 Sternen. (Stand 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Preis und Angebote für die 7-Zonen-Matratze von Mister Sandman

Hersteller Mister Sandman empfiehlt für seine 7-Zonen-Matratze unverbindlich einen Preis von 67,90 Euro. Im Online-Versandhandel ist die Matratze für etwa 65 Euro erhältlich. (Stand: 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme – die beste Federkern-Matratze

Die bei Lidl erhältliche Matratze Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme ist die im Test der Stiftung Warentest am besten bewertete Matratze in der Kategorie Federkern-Matratzen. Mit 25 cm Höhe ist sie auch die höchste Matratze in unserem Test-Vergleich und ganze 7 cm stärker als unser Preis-Leistungssieger. Die Höhe der Matratze ist nicht nur ausschlaggebend für den Liegekomfort, eine hohe Matratze erleichtert auch das Ein- und Aussteigen ins Bett.

Von Stiftung Warentest zur besten Federkern-Matratze ausgezeichnet: Die Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme

 

Im Gegensatz zu den Schaum-Matratzen in unserem Test-Vergleich besteht der Kern der Dynamic TFK Matratze von Hn8 Schlafsysteme aus in Taschen eingearbeiteten Federn. 500 Taschenfedern sorgen in der Referenzgröße 100 x 200 cm für gute Punktelastizität und dynamische Körperunterstützung. Der Bezug aus feuchtigkeitsregulierender, atmungsaktiver Klimawatte bietet gute Bedingungen für ein wohltuendes Schlafklima. Zudem ist der Bezug mit Silver Spirit Veredelung aufgewertet. Die Silver Spirit Veredelung verspricht antibakterielle, geruchshemmende Wirkung und gute Wärmeleitfähigkeit. Auch bei der Taschenfederkern-Matratze von Hn8 Schlafsysteme ist der Bezug abnehmbar, um ihn in der Waschmaschine reinigen zu können. Darum wurde der Bezug von Stiftung Warentest mit der guten Note 1,8 bewertet. Noch besser schnitt die Dynamic TFK-Matratze von Hn8 Schlafsysteme nur im Bereich Haltbarkeit ab, für den die Tester der Stiftung Warentest die Note 1,4 vergaben.

Dynamic TFK Matratze von Hn8 Schlafsysteme im Test-Vergleich – wichtige Tests im Überblick

  • Stiftung Warentest bewertete die Dynamic TFK-Matratze von Hn8 Schlafsysteme mit dem Qualitätsurteil 2,3. Damit ist die Dynamic TFK die beste getestete Federkernmatratze (Stand: 02/2019)
  • Kunden, die die Dynamic TFK bei Lidl gekauft haben, bewerteten die Matratze im Durchschnitt mit sehr guten 4,6 von 5 Sternen. (Stand 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Preis und Angebote für die Dynamic TFK von Hn8 Schlafsysteme

Hersteller Hn8 Schlafsysteme gibt für seine Matratze Dynamic TFK eine unverbindliche Preisempfehlung von 149 Euro in der Standardgröße 90 x 200 cm aus. Zu diesem Preis ist die Matratze auch im Online-Store von Lidl erhältlich. (Stand: 03/2019)

 

Matratzen Test-Vergleich: Hilding Sweden Modell Essentials – die langlebige

Im Test der Stiftung Warentest konnte die Taschenfederkern-Matratze Essentials von Hilding Sweden ebenfalls überzeugen. Abstriche muss der Kunde bei diesem Modell zwar in Punkto Handhabung machen, dafür erhielt die Schweden-Matratze von der Stiftung Warentest sehr gute Bewertungen in den Kriterien Bezug (Note 1,5) und Haltbarkeit (Note 1,1). Zum Vorbeugen gegen Bakterien und Staubmilben ist der Bezug der Matratze Essentials von Hilding Sweden mit dem umweltschonenden medicot-Verfahren gereinigt, bei dem Faserbegleitsubstanzen entfernt werden. Pflegt man sie regelmäßig, kann Schimmel medicot-behandelte Stoffe nicht befallen. Weiterhin sind diese Stoffe auch für Menschen geeignet, die Allergien gegen Hausstaub haben.

Besonders gute Noten für die Haltbarkeit erhielt die Matratze Essentials von Hilding Sweden

 

In der Referenzgröße 100 x 200 cm sorgen 792 einzeln umwickelte Federn für gute Punktelastizität und optimale Körperunterstützung der 7-Zonen-Matratze. Auch Hilding Sweden gewährt seinen Kunden wie bett1.de ein hunderttägiges Probeschlafen. Obendrein gewährt der Schwedische Matratzenhersteller Hilding Sweden 10 Jahre Garantie auf seine Matratzen.

Matratze Essentials von Hilding Sweden im Test-Vergleich – wichtige Tests und Bewertungen

  • Von den Testern der Stiftung Warentest erhielt die Matratze Essentials von Hilding Sweden die Gesamtnote 2,5 (gut). (Stand: 02/2019)
  • Kunden auf Amazon bewerteten die Hilding Sweden Matratze mit guten 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 03/2019)

Matratzen Test-Vergleich: Essentials von Hilding Sweden – Preise und Verfügbarkeit

Hersteller Hilding Sweden gibt für seine Taschenfederkernmatratze Essentails eine unverbindliche Preisempfehlung von 159,90 Euro aus. Im Online-Versandhandel ist die Matratze derzeit für knapp 120 Euro erhältlich. (Stand 03/2019)

Matratzen im Test-Vergleich – die Daten auf einen Blick

In unserer Übersichtstabelle haben wir die wichtigsten Daten der Matratzen aus unserem Test-Vergleich zusammengefasst.

 bett1 Bodyguard Anti-Kartell-MatratzeMister Sandman 7-Zonen-MatratzeHn8 Schlafsysteme Dynamic TFKHilding Sweden Essentials Federkernmatratze
Matratzen-ArtPolyurethanschaumKaltschaumTaschenfederkernTaschenfederkern
HärtegradH3 & H4 (wendbar), mittelH2 & H3 (wendbar)H3, mittelH3, mittel
Raumgewicht40 kg/kbmn. a.40 kg/kbm30 kg/kbm
Höhe18 cm15 cm25 cm22 cm
Liegefläche90 x 200 cm90 x 200 cm90 x 200 cm90 x 200 cm
Oeko-Tex-Standard100100100100
Preis199 Euro64,90 Euro149 Euro159 Euro

Weitere Beiträge mit Ideen fürs smarte Schlafzimmer

Smart Home in der Praxis: Schlafzimmer
9 smarte Hilfsmittel für besseren Schlaf
Boxspringbetten Test-Vergleich 2019: die besten Betten

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Nach einem Volontariat an der Journalisten Schule Ruhr eroberte er mit gutem Gespür für komplexe Zusammenhänge die Medienwelt als Modellbau-Redakteur. Seiner Begeisterung für innovative Technologien folgend, berät er nun Smart Home Nutzer im Umgang mit Hausautomations-Lösungen.