Ganz schön smart! - Smarte Ideen von morgen

Neue, visionäre und innovative Ideen von Start-ups und Crowdfunding Initiativen stellen wir Ihnen hier vor. Wir werfen einen Blick in die smarte Zukunft.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home oder Internet of Things? Kontaktieren Sie unsere Redaktion, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten, auch Themen-Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: redaktion@homeandsmart.de

Smarte Start-ups
Für Mac-Nutzer steht eine Steuerbot-App im Mac App Store zur Verfügung
Steuererklärung mit Steuerbot ohne Vorkenntnisse gratis erledigen
Steuerbot – kostenlose Steuererklärungs-App für Steuerjahr 2018

Bei Steuerbot handelt es sich um ein junges Start-up aus Stuttgart, das eine Web- und Smartphone-App entwickelt hat, die Nutzer bei der Steuererklärung…

Bewegungstracking per App - die Grundlage für intelligente Mobilität
Bewegungsanalyse-App TMD liefert Daten zur Verkehrsoptimierung
MOPRIM – die Grundlage für intelligente Mobilität

Das Verkehrssystem in einer Stadt ist ein Gewirr. Überall sind Menschen zu Fuß unterwegs, fahren Rad, benutzen Bus und Bahn oder reisen mit dem Auto –…

Die Wegweiser-App WEGZWEI arbeitet ohne GPS und Satellit
Per App auf direktem Weg durch Häuser navigieren
WEGZWEI – smarte Orientierung in Gebäuden

Navigationssysteme für Autofahrer sind heute selbstverständlich. Souverän kann man sich selbst in unbekannte Städte wagen und Orte erreichen, an denen man…

Der CarFit Sensor am Lenkrad misst die Vibrationswellen des Autos und erkennt technische Probleme
Vibrationssensor für die einfache Wartung von Autos
CarFit: Start-up entwickelt Sensor zur Fehlerdiagnose bei Autos

Das französische Start-up-Unternehmen CarFit möchte die Wartung von Autos um ein Vielfaches erleichtern. Nutzer sollen künftig den technischen Zustand ihrer…

HYSS verbessert die Leistungen von Wärmepumpen für deutlich reduzierten Energieverbrauch
Wärmepumpen mit freier Energie effizienter machen
HYSS Free Energy – einfach heizen mit der Sonne

Die Sonne ist die heißeste Wärmequelle, die wir kennen. Sonnenkraft ist nachhaltig und lässt sich gezielt zur regenerativen Energiegewinnung nutzen –…

Über eine App könnenNutzer HERMINE mitteilen, wann der Akku des Elektroautos geladen sein soll
HERMINE – smarte Ladesteuerung für heimische Photovoltaikanlagen
HERMINE – intelligente Ladesteuerung für Elektroautos

Das Mannheimer Start-up beegy möchte die Energiewelt auf den Kopf stellen. Dazu entwickelt das Unternehmen intelligente Lösungen zur Optimierung der…

Premiere: Die Prototype-Vorstellung des ONO E-Lastenfahrrads in Berlin am 29.11.2018
ONO - das E-Lastenfahrrad für die Logistik-Branche
ONO – E-Cargobike für die städtische Paketbeförderung

Das deutsche Start-up ONO möchte das Leben in den Städten angenehmer und sauberer gestalten. Dazu entwickelt das Unternehmen innovative Mobilitätslösungen,…

Dieser unscheinbare Kasten am Eingang zum Bienenstock enthält eine Kamera mit KI
Bienenvölker mittels Kamera überwachen
apic.ai – mit künstlicher Intelligenz gegen das Bienensterben

Das Karlsruher Start-up apic.ai möchte die Bienen in Deutschland mithilfe von künstlicher Intelligenz erforschen und Imkern bei der Erhaltung ihrer…

Cowboy E-Bike mit App-Anbindung
Neue Generation von E-Bikes
Cowboy – E-Bike mit Smartphone-Anbindung

Das belgische Start-up Cowboy bringt moderne E-Bikes für den täglichen Einsatz in der City auf den Markt. Punkten möchte das Unternehmen vor allem mit dem…

Ferroamp bringt Energieerzeugung, -verteilung und -verbrauchsermittlung zusammen
Photovoltaik, Elektromobil und Hausstrom unter ein Dach gebracht
Ferroamp – Energieknoten verknüpfen Gebäude und Energiespeicher

Die Energiewirtschaft befindet sich im Umbruch. Strom aus erneuerbaren Energien wie Photovoltaik oder Windkraft wird wichtiger. Die Automobilbranche entwickelt…

Ridesharing für Pendler - mit der MatchRiderGO-App
Mitfahrgemeinschaften für umweltbewusste Arbeitnehmer
MatchRiderGO – Pendlerfahrgemeinschaft via App finden

Mobilität, ein Schlagwort unserer Zeit. Nie zuvor waren Menschen räumlich gesehen so beweglich – nicht nur, was das Reisen um die Welt betrifft. Auch der…

AERspire verlängert mit speziellem Modulaufbau Lebensdauer, Optik und Effizienz von Photovoltaikkacheln
Glas-Glas-Technologie für Bedachungen
AERspire bietet ästhetische Solardächer für neue Energie

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Für Privatleute bietet es sich an, auf Photovoltaik zu setzen und das Dach des Eigenheims zur Sammelstelle für die…

Waterminator verhindert Wasserschäden, bevor sie entstehen
Mit Smartphone und Waterminator Leitungswasserrohre überwachen
SMART WINS Waterminator schützt vor Leitungswasser-Schäden

Ein undichtes Leitungswasserrohr kann teuer werden. Mehr als eine Million Schadensfälle pro Jahr ereignen sich in Deutschland. Damit es erst gar nicht soweit…

Business-Sprachassistent Neo kann zum Beispiel die KPIs in Erinnerung rufen
Neohelden entwickelt digitalen Sprachassistenten für Unternehmen
Neo: Sprachassistent für einen einfacheren Arbeitsalltag

Dank Alexa, Google Assistant und Siri ist ein regelrechter Hype um künstliche Intelligenz und digitale Assistenten entstanden. Das Karlsruher Start-up…

Die Raumlüfter von zirb. beduften Innenräume mit Tiroler Bergatmosphäre
Tiroler Bergluft statt künstlichem Raumduft
zirb. Raumlüfter aus Zirbenholz

Auch verrückt nach entspannendem Zirbenduft? Das Tiroler Start-up zirb. bietet verschiedene Raumlüfter an, die einen frischen und natürlichen Duft im Zimmer…

Das ovis Heizkörperthermostat benötigt keine App um zu funktionieren
Mit vollautomatischer Heizungssteuerung Geld sparen
Vilisto - selbstlernende Heizkörpersteuerung für Unternehmen

Das Hamburger Start-up Vilisto hat ein selbstlernendes System zur Heizungssteuerung für Bürogebäude konzipiert und damit ein Alleinstellungsmerkmal im…

Schlüssel nie wieder stundenlang suchen mit dem musegear finder Bluetooth-Tracker
Wichtige Gegenstände über Smartphone-App aufspüren
musegear finder Bluetooth-Tracker für Smartphone, Schlüssel & Co.

musegear ist ein deutsches Start-up, das einen praktischen Bluetooth-Tracker für die Verbindung mit einem Smartphone entwickelt hat. Der musegear finder kann…

Die elektrische Revolution kommt aus Schweden!
Smarte Energieverwaltung durch Schalter der neuen Generation
BL!XT revolutioniert das Strom-Management

Das intelligente Zuhause passt sich den Bedürfnissen seiner Bewohner an – das gilt auch für die Stromversorgung. Beginnend bei der Beleuchtung hin zu…

4hundred setzt auf Ökostrom und ein transparentes Tarifmodell
Ökostrom ohne Mindestlaufzeit oder versteckte Kosten beziehen
4hundred – digitaler Energieanbieter mit innovativem Tarifmodell

4hundred ist ein digitaler Energieanbieter, der mit einem innovativen Tarifmodell und einem kundenorientierten Online-Portal auf sich aufmerksam macht. Das…

Schnellladung durch kinetischen Stromspeicher - das geht mit der Chakratec-Lösung
Kinetischer Stromspeicher statt Batterie-Chemie
Chakratec bringt Strom ins Gelände

Elektromobilität ist ein großes Thema. Kontinuierlich steigt weltweit die Zahl der Fahrzeuge mit Elektromotoren. Zugleich wird an Batterietypen geforscht,…

Die Schrift WaveFont hilft Menschen mit Hörschädigung Emotionen in Untertiteln lesbar zu machen
WaveFont: die intelligente Technologie für eine lebendige Schrift
Silicon Surfer macht mit WaveFont Emotionen lesbar

In Deutschland leiden etwa 16 Millionen Menschen unter einer Hörschädigung, davon sind 80.000 Personen gehörlos. Das entspricht ungefähr einem Fünftel der…

UrmO wiegt nur 6,5 Kilogramm und ist bei Bedarf in wenigen Sekunden zusammenklappbar
Urbanes Elektrofahrzeug zum Mitnehmen
UrmO: Faltbarer Hybrid aus Hoverboard und E-Scooter

Das Münchener Start-up UrmO hat ein zusammenfaltbares Elektrofahrzeug entwickelt, das sich dank geringem Gewicht und Tragegriff sogar in öffentliche…

Die FLUX-App organisiert Mitfahrgelegenheiten für Kurzstrecken
App organisiert Mitfahrgelegenheiten für Kurzstrecken
FLUX – gemeinsam unterwegs für Umwelt und Budget

Autofahren kann eine einsame Sache werden, wenn man als Fahrer ganz allein im Stau steht. Dabei könnte es so einfach sein: Fänden sich mehr Autofahrer zu…

Der smarte GHOST – feel it Handschuh soll den Tastsinn wiedergeben - Fotos dazu gibt es leider noch nicht
Wo Chirurgie an ihre Grenzen stößt, soll ein Handschuh helfen
GHOST - feel it. gibt Patienten das Gefühl in ihren Händen zurück

Im Alltag müssen unsere Hände so einiges leisten. Viele unserer Bewegungen spielen sich unbewusst ab, gehen uns locker von der Hand. Wenn unsere Hände uns…

Quicargo funktioniert wie eine Mitfahrzentrale für Gütertransporte
Eine Onlineplattform findet freie Ladefläche im Lastenverkehr
Quicargo – Online-Logistikvermittlung für Güter

Sie sind in Städten und auf den Autobahnen unterwegs – Last- und Lieferwagen. Ihre Mission: Güter von A nach B zu transportieren. Viele Trucks haben jedoch…

    

Start-up-Spirit und Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home steckt voller Möglichkeiten unsere Lebensqualität in allen Bereichen zu erhöhen - Gesundheit, Komfort, Energieversorgung und Schutz. Der Markt ist deshalb gehörig in Bewegung. Gerade Jungunternehmer und Neugründer nutzen die Gunst der Stunde und feilen an kreativen Ideen, die unseren Alltag oder unsere Gesundheit verbessern wollen. Der Smart Home Markt ist getrieben von einer regelrechten Start-Up-Euphorie, der nicht nur die Entwickler selbst verfallen sind. Viele Menschen sehen das große Potenzial in den neuen Erfindungen und unterstützen Crowdfunding-Projekte von Kickstarter und Indiegogo mit beachtlichen Summen. Innerhalb mehrerer Wochen oder weniger Tage werden zukunftsträchtige Startup-Produktionen finanziert. Dafür halten Unterstützer Produktinnovationen als erster in der Hand. Auch große Unternehmen investieren in Smart Home Start-ups oder kaufen sie kurzer Hand, um ihr Knowhow in eigene Smart Home Entwicklungen zu integrieren. Im Ressort „Ganz schön smart“ geht es um all diese jungen und kreativen Bewegungen in der Smart Home Welt.

Neue Trends im Smart Home

Das Smart Home lädt Entwickler ein, zukunftsfähige Produkte zu kreieren, die einen neuen Standard setzen. Für viele Alltagsprobleme gibt es daher neue Lösungen von ambitionierten Start-ups. Beispielsweise intelligente Schließsysteme. Startups überzeugen die User von Kickstarter und Indiegogo mit guten Ideen, die alle das Ziel verfolgen den Schlüssel überflüssig zu machen. Der Kickstarter-Erfolg von Unternehmen wie dem Münchener Mon Key oder Nuki Smart Lock zeigen, dass der Wunsch nach einem einfachen Türschloss ohne Schlüsselsuche groß ist. Die meisten smarten Crowdfunding-Schlösser setzen dabei auf eine Bluetooth-Verbindung über das Smartphone, andere arbeiten zusätzlich mit Kameras, Zahlenschlössern und biometrischem Fingerabdruck. Nicht nur die Familie kann so schlüssellos ins Haus, das smarte Schloss kann - ferngesteuert oder innerhalb eines definierten Zeitraums - auch Freunden oder der Putzhilfe Eintritt gewähren. Neben dem Sicherheitsbereich ist auch der Gesundheitsmarkt ein beliebtes Feld auf dem sich Start-ups austoben. Pebble war eine der ersten Smart Watches, die nicht nur die Zeit anzeigte, sondern auch Pulsmessen und Schlafzyklen auswerten konnte. Das Kickstarter-Projekt wurde innerhalb eines Monats mit 20 Millionen US-Dollar Unterstützung bedacht und brach damit alle Rekorde der Crowdfunding-Plattform. Eine noch „gesündere“ Smartwatch-Variante ist die SOWATCH. Sie kann sogar den Blutdruck und die kardiovaskuläre Gesundheit messen. Damit wir nach Fitness und Schlaf morgens gut aus dem Bett kommen, sind auch neue Wecker-Innovationen auf Crowdfunding-Plattformen beliebt. BEDDI ist ein Spotify-Wecker mit Smart Home Funktion. Er weckt durch sanftes Hochdimmen, der einen Sonnenaufgang simuliert und kann außerdem als Smart Home Basisstation die WeMo-, Nest- und Philips Hue-Produkte steuern. Innerhalb von zwei Tagen kam der Wecker 2.0 auf die doppelte der ursprünglich geplanten Finanzierungssumme. Andere Kickstarter-Wecker integrieren auch die Tagesplanung in das All-In-One-Erlebnis und erinnern, wann es Zeit wird, sich auf den Weg zum Gitarrenunterricht zu machen – natürlich unter Einbezug der aktuellen Staulage. Das Thema Smart Home ist ein Feld mit fast unbegrenzten Möglichkeiten. Damit auch Kinder schon auf den Geschmack von Programmiersprachen und Robotik kommen, sind Lernspiele, die Spaß machen und die Gehirnzellen fordern ein weiterer Trend auf Crowdfunding-Plattformen.

Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home stellt vor allem etablierte Unternehmen vor Herausforderungen, da sie sich teilweise mit gänzlich neuer Technik beschäftigen müssen. Facebook beispielsweise entwickelte eine leistungsstarke 360-Grad-Kamera, mit der Filmemacher in Zukunft für noch mehr Gänsehaut-Erlebnisse sorgen können. Damit sich die 3D-Technik aber noch verbessert und vor allem auch für mehr Menschen erschwinglich wird, stellte Facebook die Baupläne und Software-Codes zur Kamera auf Github öffentlich zur Verfügung. Nun können sich engagierte Tüftler mit den Plänen auseinandersetzen und sie weiterentwickeln. Dieses Beispiel zeigt, wie groß das Potenzial von Smart Home für junge Entwickler und Start-ups ist. Das entgeht auch vielen „Business-Angels“ bzw. Großinvestoren nicht, die die Crowdfunding-Projekte auch mit größeren Summen unterstützen. Nicht selten werden Start-ups mit innovativen Ideen von erfolgreichen Marken kurzerhand aufgekauft. Apple kaufte beispielsweise das Artificial-Intelligence-Startup Emotient, um sich das nötige Knowhow im Bereich Gesichtserkennungstechnik verschaffen, die vor allem im Bereich der Sicherheitsgadgets eine wichtige Rolle spielen wird.