Ring Klingeln, Cams & Co. schützen in der dunklen Jahreszeit Viel Schutz für wenig Geld: 5 Top Black Friday Sicherheitsdeals

In der dunklen Jahreszeit steigt das Einbruchsrisiko deutlich an. Gut, wenn man durch intelligente Technik abgesichert ist. Wer sich bei der Absicherung seines Zuhauses für den bewährten Markenhersteller Ring entscheidet, kann jetzt echte Schnäppchen machen. Wir fassen die beliebtesten Angebote zusammen.

Gegen smarte Sicherheitsgeräte haben Einbrecher keine Chance

Günstige Lösung zur Klingelnachrüstung: Ring Video Doorbell (2. Gen.)

Die per Akku oder Hausstrom betreibbare Ring Video Doorbell erkennt Bewegungen in ihrem Umfeld dank 180 Grad Sichtfeld automatisch und informiert umgehend ihren Besitzer. Somit werden auch Personen gemeldet, die sich scheinbar unbemerkt aufs Grundstück schleichen. Wer unterwegs ist, kann per Live-Bild nach dem Rechten sehen und über die Gegensprechfunktion Kontakt aufnehmen.

Bei Bedarf lassen sich über die Ring Video Doorbell außerdem Beweisbilder als 1080p HD-Video aufnehmen und mithilfe eines Ring Protect-Abos speichern. Zum Ausprobieren dieser Funktion ist im Lieferumfang eine 30-Tage Testversion im Kaufpreis enthalten.

Originalpreis: 96,51 Euro
Rabatt: -29,25 Euro (30%)
Aktionspreis: 67,26 Euro

Alternative mit Keil-/Eckbausatz: Ring Video Doorbell 3

Auch beim Nachfolgemodell, der Ring Video Doorbell 3 können Anwender über die HD-Aufnahmen (1080p) der integrierten Kamera Besucher sehen, hören und mit ihnen sprechen – auf Wunsch auch vom Smartphone, Tablet oder PC aus. Besitzer eines Alexa Displays wie Echo Show 5 haben zudem die Möglichkeit per Sprachbefehl Live-Bilder darauf abzurufen.

Im Unterschied zum Basismodell der 2. Generation können bei der Ring Video Doorbell 3 auch Bewegungszonen definiert werden, so dass die Kamera nur in bestimmten Bereichen auf Bewegungen reagiert und z.B. den Gehweg an der Grundstücksgrenze ausspart.

Originalpreis: 193,99 Euro
Rabatt: -58,49 Euro (30%)
Aktionspreis: 135,50 Euro

Nachrüstlösung für Türspione: Ring Door View Cam

Wer lieber seinen Türspion smart steuern möchte, sollte sich die Ring Door View Cam  näher ansehen. Sie eignet sich für Türenstärke von 34 bis 55 mm und lässt sich ohne Verkabelung oder Bohrungen einfach installieren. Anschließend benachrichtigt die Ring Door View Cam ihren Besitzer am Handy bzw. PC oder über Alexa, sobald sie einen Besucher registriert und überträgt auf Wunsch 1080p Live-Bilder. Sollte der digitale Türspion gestohlen werden, verspricht der Hersteller kostenlosen Ersatz.

Originalpreis: 125,75 Euro
Rabatt: - 38,99 Euro (31%)
Aktionspreis: 86,76 Euro

HD-Sicherheitskamera: Ring Spotlight Cam Battery

Als Ergänzung zu den smarten Türüberwachungslösungen von Ring bietet sich die kabellose Überwachungskamera Ring Spotlight Cam Battery mit Infrarot-Nachtsichtmodus an. Sie behält z.B. Einfahrten, Hinterhöfe oder Kellerabgänge im Blick und kann ungebetene Eindringlinge notfalls mit ihrem integrierten LED-Leuchtstreifen sowie einem 110 dB lauten Alarm in die Flucht schlagen.

Wenn Einbrecher sich der Videoaufzeichnung durch Kameradiebstahl entziehen, wird die Ring Spotlight Cam Batterie vom Hersteller kostenlos ersetzt.

Originalpreis: 223,23 Euro
Rabatt: - 68,24 Euro (31%)
Aktionspreis: 154,99 Euro

Zur schnellen Komplettsicherung: 5-teiliges Alarm-Set von Ring

Alles, was Einsteiger zur Verbesserung ihres Einbruchschutzes brauchen, finden sie in diesem Starter-Kit, das eine Basisstation, einen Tür-/Fensterkontakt, einen Bewegungsmelder, ein Keypad und einen Signal-Verstärker beinhaltet. Aktivieren oder deaktivieren lässt sich das Sicherheitssystem entweder über (separat) erhältlich Alexa-Geräte oder per App.

Originalpreis: 291,47 Euro
Rabatt: - 97,49 Euro (33%)
Aktionspreis: 193,98 Euro

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.