Powerbank-Serie Anker PowerCore - Tests, Vergleich und Angebote Anker PowerCore Powerbank-Serie im Test-Überblick

Anker zählt zu den führenden Herstellern von Powerbanks, was vor allem an der hohen Qualität und der vielfältigen Produktpalette des Unternehmens liegt. Die Anker PowerCore-Serie, bestehend aus PowerCore 5000, 10000, 13000, 20100 und 26800, bildet hier keine Ausnahme. Dank integrierter PowerIQ-Technologie und VoltageBoost geht das Aufladen bei allen Modellen in kürzester Zeit vonstatten. Wir zeigen in unserem Test-Überblick, welche Modelle zu Ankers Powerbank-Serie gehören und inwieweit sie sich voneinander unterscheiden.

Anker PowerCore 1300 mAh Powerbank passt mit Leichtigkeit in eine Jackentasche

Fazit zur Anker PowerCore Powerbank-Serie im Test-Überblick

Mit der PowerCore-Serie bietet Anker für jede Gelegenheit die richtige Powerbank an. Wer es sehr klein und handlich mag, entscheidet sich für die PowerCore 5000, die PowerCore 10000 mAh oder die mittelgroße PowerCore 13000 mAh. Wer dagegen unterwegs besonders viel Akku-Kapazität benötigt, für den ist die PowerCore 20100 mAh oder die noch größere PowerCore 26800 mAh die richtige Wahl.

In der Kompakt-Kategorie der Anker Powerbank Basis-Modelle ist die PowerCore 13000 mAh eine gute Wahl, wer mehr Leistung benötigt, sollte zur PowerCore 26800 mAh Powerbank greifen, die zwei Micro-USB-Eingänge für das schnelle Aufladen der Powerbank bietet, sowie drei USB-Ports zum Laden von externen Gerät.

Anker PowerCore Powerbank-Modelle im Test-Überblick – Übersicht

Hauptsächliche Unterscheidungsmerkmale der einzelnen Modelle der PowerCore-Serie sind Akku-Kapazität, Abmessungen und Gewicht. Alle Modelle besitzen ein schwarzes Gehäuse aus mattem Plastik und wurden mit zwei besonderen Ladetechniken ausgestattet. Die PowerIQ-Funktion gewährleistet die schnellstmögliche Ladung für jedes Smartphone. Die VoltageBoost-Technologie sorgt dafür, dass sich bei Geräten ohne Schnellladefunktion die bestmögliche Ladegeschwindigkeit erzielen lässt.

 

Anker PowerCore 5000 mAh Powerbank in der Test-Übersicht

Anker PowerCore 5000 ist so kompakt, dass er in so gut wie jede Tasche passt

 

Die Anker PowerCore 5000 mAh weist eine zylinderartige Bauform auf. Sie ist sehr kompakt und sollte in jeder Tasche ihren Platz finden. Auch das geringe Gewicht von 134 Gramm trägt dazu bei.Die Powerbank bietet eine Kapazität von 5000 mAh. Das genügt, um die meisten Smartphones ein- bis zweimal vollständig aufzuladen. Für ein vollständiges Laden der Akkus von Tablets reichen die 5000 mAh der PowerCore dagegen nicht aus.

Die Powerbank verfügt auf der Frontseite des Gehäuses über einen USB-Port für den Anschluss von externen Geräten, die geladen werden sollen sowie einen Mikro-USB-Port zum Laden der Powerbank mit jeweils zwei Ampere. Durch die geringe Kapazität von 5000 mAh lässt sich Ankers Powerbank innerhalb von 4 Stunden komplett aufladen.

Test-Übersicht Anker PowerCore 5000 mAh Powerbank – wichtige Tests

  • Das Team von PC Welt lobt nach dem Test das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Kapazität der Anker PowerCore 5000 mAh. Es handele sich um eine gute Powerbank für unterwegs. (Stand: 11/2018)
  • Chip bewertete die Anker PowerCore 5000 mAh nach dem Test mit „Mangelhaft“ und der Test-Note 4,7. In der Kategorie Preis-Leistung erhielt die Powerbank ein „Befriedigend“. (Stand: 07/2016)
  • Amazon-Käufer bewerten die Powerbank Anker PowerCore 5000 mAh mit 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 5000 mAh Powerbank im Test-Überblick: Preis und Angebote

Anker vertreibt die Powerbank PowerCore 5000 mAh über Amazon zum Preis von 14,99 Euro. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank im Test-Überblick

Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank verfügt über einen USB-Anschluss zum Laden von Geräten

 

Mit Maßen von 9,2 × 6 × 2,2 Zentimetern gehört die Anker PowerCore 10000 mAh zu den kleinsten Powerbanken in ihrer Klasse. Bemerkenswert ist auch das geringe Gewicht von 180 Gramm. Durch das Scheckkartenformat verschwindet die Powerbank bequem in der Hosentasche. Die Kapazität von 10.000 mAh reicht aus, um Smartphones wie das iPhone 8 viermal oder das Galaxy S8 dreimal vollständig aufzuladen. Gängige Tablets lassen sich mit der PowerCore 10000 mAh einmal voll aufladen.

Die Powerbank verfügt über einen USB-Anschlüsse mit 2,4 Ampere zum Laden von externen Geräten wie Smartphones sowie einen Mikro-USB-Port mit 2 Ampere zum Laden der Powerbank. Möchte man die PowerCore 10000 mAh vollständig aufladen, muss man eine Ladedauer von etwa 7 bis 8 Stunden einplanen.

Test-Übersicht Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank – wichtige Tests

  • Im Test von Geek Magazin erreichte die Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank die Test-Wertung 9 von 10. (Stand: 09/2016)
  • Anker-Kunden bewerteten die Powerbank Anker PowerCore 10000 mAh auf der Anker-Internetseite mit sehr guten 4,8 von von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank im Test-Überblick: Preis und Angebote

Die Anker PowerCore 10000 mAh ist über Amazon erhältlich und kostet 25,99 Euro. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 13000 mAh Powerbank im Test-Überblick

Bietet eine gute Ausstattung bei kompakten Maßen: Anker PowerCore 13000 mAh Powerbank

 

Die Anker PowerCore 13000 mAh besitzt die Größe einer Brieftasche und weist ein Gewicht von 254 Gramm auf. Ihre Kapazität von 13.000 mAh reicht aus, um Smartphones wie das Samsung Galaxy S8 bis zu dreimal oder ein iPhone 8 fast fünfmal vollständig aufzuladen.

An der Frontseite der Powerbank befinden sich zwei USB-Ports mit jeweils 2,4 Ampere. Außerdem ist ein Mikro-USB-Anschluss mit 2 Ampere zum Aufladen der Powerbank selbst vorhanden. Das vollständige Aufladen dauert etwa 10 Stunden.

Test-Übersicht Anker PowerCore 13000 mAh Powerbank – wichtige Tests

  • Die Powerbank-Experten von CHIP bewerteten die Anker PowerCore 13000 mAh Powerbank nach dem Test insgesamt als „ausreichend“, in der Kategorie Preis-Leistung vergaben die Tester ein „Befriedigend“. (Stand: 07/2016)
  • Powerbanktest.net vergab nach dem Test von Anker PowerCore 13000 mAh eine Test-Wertung von 5 Sternen. (Stand: 11/2017)
  • Anker-Kunden bewerteten die Anker PowerCore 13000 mAh auf der Unternehmens-Webseite mit 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 13000 mAh Powerbank im Test-Überblick: Preis und Angebote

Anker vertreibt die PowerCore 13000 mAh via Amazon zum Preis von 29,99 Euro. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 5000, 10000 und 13000 im Vergleich – technische Details

Anker PowerCore 10000 mAh Powerbank mit Ladekabel und Transporttasche

 

Von den kompakten Basis-Powerbanken im Test-Vergleich überzeugt Anker PowerCore 13000 mAh mit der besten Ausstattung. Der mobile Lade-Akku bietet zwei USB-Schnittstellen zum Aufladen von Smartphones und bietet eine Ausgangsleistung von 2,4 A je Port.

 

Anker PowerCore 5000 mAh

Anker PowerCore 10000 mAh

Anker PowerCore 13000 mAh

Ladekapazität

5.000 mAh / 18,5 Wh

10.000 mAh / 36 Wh

13.000 mAh / 46,8 Wh

Input

5 V ⎓ 2 A

5 V ⎓ 2 A

5 V ⎓ 2 A

Output

5 V ⎓ 2 A

5 V ⎓ 2,4 A

5 V ⎓ 3 A (bis zu 2,4 A pro Port oder 3 A gesamt)

PowerIQ

ja

ja

ja

VoltageBoost

ja

ja

ja

Multi-Schutz-Sicherheits-System

ja (z. B. Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz)

ja (z. B. Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz)

ja (z. B. Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz)

USB-Schnittstellen für externe Geräte

1

1

2

Maße im mm

108 x 33 x 33

92 x 60 x 22

97 x 80 x 22

Gewicht in Gramm

134

180

240

Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank im Test-Überblick

Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank - das Kraftpaket mit zwei USB-Ports wiegt 356 Gramm

 

Mit einem Gewicht von 356 Gramm ist die Anker PowerCore 20100 mAh vergleichsweise schwer. Die Powerbank hat dafür aber eine hohe Kapazität von 20.100 mAh zu bieten. Damit lassen sich ein iPhone 8 bis zu siebenmal, ein Galaxy S8 bis zu fünfmal sowie ein Tablet wie das iPad Mini bis zu zweimal vollständig aufladen.

An der PowerCore 20100 befinden sich zwei USB-Schnittstellen mit je 2,4 Ampere und ein Mikro-USB-Port mit 2 Ampere. Über letzteren kann die Powerbank innerhalb von 10 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Test-Übersicht Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank – wichtige Tests

  • TechStage.de bezeichnet die PowerCore 20100 mAh Powerbank als „gut verarbeitete und durchdachte Powerbank“. (Stand: 09/2018)
  • Wirelesspirat.com titelt nach dem Test der Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank: „Anker PowerCore 20100 Test – Strom für Tage“. (Stand: 10/2017)
  • Powerbanktest.net vergab nach dem Test der Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank 5 von 5 Sterne und sprechen von einem „wahren Kraftpaket“. (Stand: 11/2017)
  • Kunden von Anker bewerten die Anker PowerCore 20100 mAh mit 4,5 von 5 Sternen auf der Hersteller-Website. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 20100 mAh Powerbank im Test-Überblick: Preis und Angebote

Anker bietet die Powerbank Anker PowerCore 20100 mAh über Amazon zu einem Preis von 39,99 Euro an. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 26800 mAh Powerbank im Test-Überblick

Anker PowerCore 26800 mAh verfügt über zwei Micro-USB-Ports zum schnellen Laden der Powerbank

 

Die größte Powerbank der PowerCore-Serie kommt auf ein Gewicht von 495 Gramm. Dank der enormen Kapazität von 26.800 mAh können mit der Powerbank die meisten Handys bis zu siebenmal und mehr sowie Tablets zirka zweimal vollständig aufgeladen werden.

Anker hat die PowerCore 26800 mAh mit drei USB-Ausgängen und zwei USB-Eingängen bestückt. Über die Ports lassen sich bis zu drei Geräte gleichzeitig aufladen. Dank des Dual-Micro-USB-Eingangs ist es möglich, die Powerbank in unter 7 Stunden vollständig zu laden.

Test-Übersicht Anker PowerCore26800 mAh Powerbank – wichtige Tests

  • CHIP errechnete nach dem Test eine Gesamtwertung von 68,9 Prozent, was einem „befriedigendem Niveau“ entspricht, Nachteilig wirkte sich hier das hohe Gewicht der Powerbank aus. In der Kategorie Preis-Leistung erhielt die Powerbank Anker PowerCore 26800 mAh ein „Gut“. (Stand: 10/2016)
  • Techtest.org vergab nach dem Test der Anker PowerCore 26800 mAh 5 von 5 Sternen und in der Kategorie Preis / Leistung 4 von 5 Sternen. (Stand: 10/2016)
  • Anker-Kunden bewerteten die Anker PowerCore 26800 mAh Powerbank auf der Unternehmens-Website mit 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 26800 mAh Powerbank im Test-Überblick: Preis und Angebote

Anker vertreibt die Powerbank PowerCore 26800 mAh in Deutschland über Amazon zum Preis von 55,99 Euro. (Stand: 11/2018)

Anker PowerCore 20100 und 26800 im Vergleich: Technische Details

Die Anker PowerCore 26800 mAh Powerbank bietet enorme Energiereserven für unterwegs

 

Von den großen Anker PowerCore Powerbanken mit über 350 Gramm Gewicht gefällt vor allem die Anker PowerCore 26800 mAh mit dem Dual-Micro-USB-Eingang, der ein schnelles Aufladen der Powerbank erlaubt.

 

Anker PowerCore 20100 mAh

Anker PowerCore 26800 mAh

Ladekapazität

20.100 mAh / 72,36 Wh

26.800 mAh / 96,48 Wh

Input

5 V ⎓ 2 A

5 V ⎓ 4 A (5 V ⎓ 2 A Max per Port)

Output

5 V ⎓ 4,8 A (bis zu 2,4 A per Port oder 4,8 A insgesamt)

5 V ⎓ 6 A (5 V ⎓ 3 A Max per Port)

PowerIQ

ja

ja

VoltageBoost

ja

ja

Multi-Schutz Sicherheitssystem

ja (z. B. Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz)

ja (z. B. Überspannungsschutz, Kurzschlussschutz)

USB-Schnittstellen für externe Geräte

2

3

Maße im mm

166 x 58 x 22

180 x 81,5 x 22

Gewicht in Gramm

356

495

 

Weitere Test-Berichte zu Powerbanken

Anker PowerCore II Powerbank-Serie im Test-Überblick
Anker PowerCore+ Powerbank-Serie im Test-Überblick
Anker PowerCore II Slim 10000 mAh Powerbank im Test-Überblick

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Leitet nach dem Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Praktika in der Energiewirtschaft das Portal bei homeandsmart.de. Mit dem ersten Kaffee bereits die neuesten Marktentwicklungen und Nachrichten rund ums Smart Home. Spinnt die Fäden im Hintergrund und schreibt an vorderster Front – immer die Frage im Kopf: Wie sieht das Leben von morgen aus?