Amazon Echo Test: Echo Lautsprecher im Vergleich Der große Amazon Echo Test 2019: Alle Echo Modelle im Vergleich

Amazons intelligente Lautsprecher erobern die Haushalte. Wir haben die fünf besten Echos getestet und verraten im großen Amazon Echo Test-Vergleich die Unterschiede zwischen Amazon Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot. Der Echo Plus eignet sich z. B. dank Zigbee-Funkstandard als Smart Home Hub, während Amazons intelligenter Standard-Lautsprecher Echo 3 im Vergleich zum Echo Dot besseren Sound liefert. Letzterer ist das perfekte Einstiegsgerät in die Alexa-Welt, wie unser Amazon Echo Test-Vergleich zeigt.

Die Auswahl an Alexa-fähigen Echo-Lautsprechern nimmt jedes Jahr zu

Amazon Echo Test: Welcher Echo-Lautsprecher ist der beste?

Die Echo-Familie lässt sich grob in drei Kategorien untergliedern:

  1. Echo-Lautsprecher ohne Display: Eine Interaktion mit Alexa erfolgt rein über die Sprache. Die Geräte unterscheiden sich in der Qualität der Audioausgabe.
  2. Echo-Displays: Auf diesen Geräten kann Alexa Informationen zusätzlich visuell darstellen (z.B. Rezepte, Videos oder ähnliches). Es stehen unterschiedliche Display-Größen zur Auswahl.
  3. Sonstige Echo Geräte: Diese haben meistens nur ein Mikrofon integriert und machen vorhandene analoge Geräte (z.B. Stereo-Anlagen oder das Telefon) per Alexa sprachsteuerbar.

Für die erste Kontaktaufnahme mit der Künstlichen Intelligenz Alexa von Amazon sollte man sich also vor der Kaufentscheidung einige Gedanken machen, wofür der Echo-Lautsprecher später eingesetzt werden soll, bzw. einem selbst bei der Anwendung im Alltag wichtig ist. Wir geben die benötigte Entscheidungshilfe anhand unserer Funktionsübersicht:

Assistenten- und Wissensfunktionen nutzen mit Amazon Echo: Alle Amazon Echo-Lautsprecher bieten den vollen Funktionsumfang der integrierten Sprachassistentin Alexa und unterstützen Tausende von Funktionen, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden – die Alexa Skills. Als günstiges und kompaktes Einsteigermodell gilt Amazon Echo Dot.

Musik hören mit Amazon Echo: Wer Wert auf guten Klang legt, sollte sich die Echo-Lautsprecher Echo 3 und Echo Plus näher ansehen. Beide sind in der aktuellen Gerätegeneration noch besser geworden. Sie verfügen mit Woofer und Hochtonlautsprecher über eine sehr gute direkte Musikwiedergabe, eine Stereo-Funktion für die Kopplung von 2 baugleichen Echos ist auch integriert.

Für den besten Klang: Echo Studio bietet 3D Audio mit Dolby Atmos für höchste Klangansprüche und ist ideal in Kombination mit einem Amazon Music HD Abo. In Kombination mit einem Fire TV Stick erhält das Wohnzimmer ein hochwertiges Soundsystem für den Fernseher.

Geräte steuern mit Amazon Echo: Der Amazon Echo-Test zeigt: Alle Echo-Lautsprecher können problemlos mit WLAN- oder Bluetooth-fähigen Geräten verbunden werden. Wichtig: Die Geräte, die mittels Alexa per Sprache gesteuert werden sollen, müssen Alexa-kompatibel sein. Die Kompatibilität ist meist erkennbar am Hinweis “works with Alexa” auf der Verpackung.

Smart Home aufbauen mit Amazon Echo: Der intelligente Amazon-Lautsprecher Echo Plus kann als vollwertiger Smart Home-Hub eingesetzt werden. Der integrierte Zigbee Standard macht die einfache Steuerung von WLAN Steckdosen, Lampen sowie Sensoren möglich.

Alexa in kleinen Räumen: Um auch im Gäste-WC oder Flur Sprachbefehle an Alexa abgeben zu können, bietet Amazon den Echo Flex, er ist das günstigste Echo Modell. Echo Flex ist jedoch weniger für die Musikwiedergabe als für die direkte Kommunikation mit Alexa und im Zusammenspiel mit anderen Echo Lautsprechern geeignet.

Visuelle Informationen erhalten mit Amazon Echo: Amazon bietet mit Amazon Echo Show und Amazon Echo Spot zwei intelligente Lautsprecher mit integriertem Display. Den Echo Show ist bereits in der zweiten Gerätegeneration und in verschiedenen Display-Größen erhältlich.

Tipp der Redaktion: Für den Einstieg in die Amazon Echo-Welt mit Sprachassistentin Alexa eignet sich vor allem der Echo Dot der dritten Generation. Er hat das beste Preis-Leistungsverhältnis, bietet den vollen Alexa-Funktionsumfang und kann später als Zweitgerät genutzt werden. Im Vergleich zum Vorgängermodell liefert der Dot im Amazon Echo-Test zudem einen guten Klang mit deutlich mehr Bass als noch in der zweiten Gerätegeneration.

Darüber hinaus gibt es weitere Amazon Echo Geräte, mit denen analoge Geräte sprach-steuerbar nachgerüstet werden können:

  • Fernseher: Über Fire TV Stick oder Fire TV Cube werden herkömmliche TVs Alexa steuerbar
  • Telefon: Echo Connect ermöglicht Festnetzanrufe per Amazon Echo, die mit Alexa gesteuert werden können
  • Stereo- und HiFi-Anlagen: Echo Link Amp ist ein Stereo-Verstärker mit Alexa, Echo Link ein (kleinerer) Vor-Verstärker
  • Bluetooth Box: Echo Input ist ein reines Mikrofon und macht herkömmliche Bluetooth Lautsprecher zu Alexa Geräten
  • Wanduhr: Echo Wall Clock für die Küche

Noch nicht in Deutschland erhältlich sind folgende Echo Geräte:

Der große Amazon Echo Test-Vergleich zwischen Echo Dot, Echo, Echo Plus und Echo Studio

Amazon hat derzeit drei aktuelle Echo-Lautsprecher ohne Display im Programm. Im Amazon Echo-Test haben wir uns auf das Flaggschiff, den Echo Plus, der als Smart Home-Hub eingesetzt werden kann, den „normalen“ Echo-Lautsprecher und den kleinen Echo Dot, der in seiner Formgebung an einen Eishockey-Puck erinnert, konzentriert. Alle Lautsprecher sind kabelgebunden. In der Tabelle haben wir einen Überblick über die aktuellen Amazon Echo Lautsprecher zusammengestellt.

Stand: 10/2019Echo StudioEcho PlusEchoEcho Dot
Version3. Generation2. Generation3. Generation3. Generation
BesonderheitHigh Fidelity mit 3D AudioSmart Home Hub (ZigBee) und TemperatursensorStandard-ModellKleine Größe
SprachassistentAlexaAlexaAlexaAlexa
Audio3x 51 mm Mitteltonlautsprecher, 25 mm Hochtonlautsprecher, 133 mm Woofer76 mm Neodymium Woofer und 20 mm Hochtonlautsprecher76 mm Neodymium Woofer und 20 mm Hochtonlautsprecher41 mm
Dolbyja, Dolby Atmosjajanein
Schnittstellen3,5 mm Klinkenstecker, optischer Eingang3,5 mm Klinkenstecker3,5 mm Klinkenstecker3,5 mm Klinkenstecker
ZigBee Hubjajaneinnein
LED-Uhrdisplayneinneinneinja, Sondermodell mit Uhr
UVP199,99149,9999,9959,99 (Sondermodell mit Uhr: 69,99)

Die Leistungsfähigkeit der Sprachsteuerung von Amazon Echo liegt in der Hardware begründet, die aus einem hochentwickelten Spracheingabeprozessor sowie dem Mikrofon-Array besteht. Amazon verwendet dafür in den Echo-Lautsprechern Echo Studio, Echo Plus, Echo und Echo Dot die Amazon Fernfeld-Technologie. Diese sorgt für die Identifikation des Aktivierungsworts, eine optimierte Richtstrahltechnologie und eine verbesserte Geräuschunterdrückung. Im Amazon Echo Test funktionierte dies bei allen Echo-Lautsprechern sehr gut, selbst bei Nebengeräuschen wie laufendem Fernsehprogramm oder Unterhaltungen.

Der Echo-Lautsprecher versteht seinen Besitzer auch dann noch, wenn zum Beispiel bei den ersten Akkorden von Beethovens Neunter noch das Licht heruntergedreht werden soll. Mittels der ringförmig angeordneten Mikrofone ist die Hardware in der Lage, verschiedene Schallquellen im Raum voneinander zu trennen und genau zu lokalisieren. In welche Richtung der Amazon Echo gerade lauscht, zeigen die farbigen LEDs an der Geräteoberseite an.

So funktioniert der Informationsfluss zwischen Mensch, Echo und Alexa:

  1. Das Mikrofon des Amazon Echo Lautsprechers erkennt das Initialwort „Alexa“ und verbindet sich via WLAN mit der Künstlichen Intelligenz
  2. Amazon Alexa verarbeitet den Sprachbefehl in der Cloud
  3. Der Amazon Echo-Lautsprecher übermittelt Alexas Reaktion auf die Sprachanfrage per Lautsprecher oder gibt Geräte-Steueranweisungen via WLAN oder Bluetooth an verbundene Geräte weiter

Für die Verbindung mit dem Internet und zu anderen Geräten verfügt Amazon Echo über Dual-Band-WLAN (2,4 und 5 GHz) mit zwei gemeinsam nutzbaren Antennen (MIMO) sowie über einen Bluetooth-Empfänger. Dieser unterstützt Audio-Streaming auf den Amazon Echo-Lautsprecher über A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) und die Sprachsteuerung von Mobilgeräten über AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile).

Achtung! Hands-free-Sprachsteuerung via Bluetooth wird nicht auf Mac OS X-Geräten unterstützt und ebenfalls keinen Anschluss finden Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe. Außen vor bleibt auch die Verbindung von Amazon Echo-Lautsprechern zu Ad-hoc-WLAN-Netzwerken (Peer-to-Peer).

Amazon Echo Test: Echo 3 mit verbessertem Sound

Mit der dritten Generation seiner Echo-Lautsprecher hat Amazon den Funktionsumfang der intelligenten Echos verbessert und erweitert. Da die Verbesserungen einen Generationssprung darstellen, raten wir zum Kauf eines Echo 3. Das gerät zeichnet sich unter anderem mit folgendem Funktionsumfang aus:

  • Fernfeld-Spracherkennung: Ermöglicht Echo-Lautsprechern eine genauere Erkennung des Aktivierungsworts.
  • Alexa Routinen: Mit dem Definieren von Routinen können Echo-Nutzer mit einem einzigen Befehl verschiedene Geräte steuern oder Aktionen auslösen.
  • Smart Home-Gruppen: Steuerung von intelligenten Alexa-kompatiblen Endgeräten oder Gruppen von Smart Home-Geräten wie WLAN-Steckdosen, ohne sich die spezifischen Namen merken zu müssen.
  • Kommunikationsfunktionen: Austausch von Nachrichten mit Freunden und Bekannten. Zum Beispiel per Drop-In.
  • Stereo-Klang: Zwei Echos lassen sich auch zu einem Stereo-Lautsprecherspaar verbinden.

Der intelligente Lautsprecher Amazon Echo 3 ist in vier Farben erhältlich und glänzt im Vergleich zum Echo 2 mit verbesserten Soundeigenschaften. So ist im Inneren im ein 76 mm Neodymium Woofer und ein 20 mm Hochtonlautsprecher verbaut. Das Vorgängermodell hatte hier einen 63 mm Woofer und 16 mm Hochtonlautsprecher. Der Unterschied ist im Musikstreaming deutlich hörbar.

Echo 3: Der integrierte 76 mm Woofer und 20 mm Hochtonlautsprecher sorgen für raumfüllenden Sound

Besitzer eines Echo 3 können über den intelligenten Lautsprecher Alexa-kompatible Smart Home-Geräte steuern. Wie der Echo Plus verbirgt der Alexa-Lautsprecher im Inneren sieben Mikrofone, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung. Der Echo erkennt Sprachbefehle damit auch dann noch, wenn im Hintergrund der Fernseher läuft. Der Hochtonlautsprecher ist etwas kleiner als der des Echo Plus, der Amazon Echo arbeitet aber genauso mit Dolby-Technologie und liefert 360-Grad-Soundbeschallung in den Raum ab. Sind mehrere Echo-Lautsprecher in verschiedenen Räumen verteilt im Einsatz, kann eine Multiroom-Anwendung eingerichtet werden. Möglich macht das die Multiroom-Musik-Funktion. So wird in allen Räumen zeitgleich dieselbe Musik abgespielt. Oder man weist den Echo an, im Schlafzimmer Klassik zu spielen, im Kinderzimmer Pop und im Wohnzimmer Rock.

Unser Amazon Echo Test zeigt: Wer auf den Zigbee-Funkstandard verzichten kann und Wert auf gute Soundeigenschaften legt, macht mit Amazon Echo nichts falsch und wird mit dem Lautsprecher und der digitalen Assistentin Alexa viel Freude haben.

Weitere Tests und Bewertungen zum Echo der 3. Generation

  • Amazon-Kunden bewerteten den Echo 3 Lautsprecher mit sehr guten 4,8 von 5 Sternen. (Stand: 10/2019)
  • ComputerBild vergab nach dem Test des intelligenten Lautsprechers Echo 3 die Test-Note "befriedigend" (Stand: 10/2019)
  • Die Lautpsrecher-Experten von CHIP urteilte nach ihrem Praxis-Test von Echo 3: "Hier bekommen Sie für rund 100 Euro wirklich schönen Sound in einem uns durchaus gefallenden Design geliefert". (10/2019)
  • Das Technik-Portal techstage

Amazon Echo 3 - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Amazon Echo 3 ist bei Amazon verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für den Echo liegt bei 99,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Der Echo Plus 2 fürs Smart Home

Amazons intelligenter Lautsprecher Echo Plus in der zweiten Gerätegeneration verfügt als einziger über einen integrierten Smart Home-Hub, der mit dem Funktstandard Zigbee ausgestattet ist. Dabei handelt es sich um einen Funkstandard zur Hausautomation, der in einem Smart Home zur Kommunikation zwischen angeschlossenen Smart Home-Geräten und der „Geräte-Steuerzentrale“, dem Hub, eingesetzt wird. Damit können kompatible Zigbee-Geräte wie Philips Hue-Leuchten direkt eingerichtet werden, ohne dass ein zusätzlicher Geräte-Hub benötigt wird. Aber: Viele Zigbee-Gerätehersteller mit eigenem Hub haben Premium-Funktionen integriert. Das bedeutet, wer mit dem Echo Plus Zigbee-Geräte ohne dem Original-Hub des Herstellers betreiben will, kann unter Umständen nicht alle Funktionen nutzen.

Im Echo Plus 2 integriert: Ein Zigbee Smart Home Hub

Soundtechnisch bietet der Echo Plus (2.Gen.) omni-direktionalen 360-Grad-Sound mit Dolby Processing und verfügt mit dem im Gehäuse verbauten 76 mm-Woofer und 20 mm-Hochtonlautsprecher die beste Audioausstattung der Echo-Lautsprecherfamilie. Im Inneren des knapp 148 mm hohen Amazon Echo Zylinders befindet sich ein hochwertiges Zwei-Wege-Lautsprechersystem. Die Hoch- und Mitteltieftöner sind übereinander, mit der Membran nach unten ausgerichtet, sodass der Schall sich seitlich nach allen Richtungen gleich gut ausbreiten kann. Die Transmission-Line windet sich im oberen Teil des Gehäuses mit knapp 99 mm Durchmesser. Dort sitzen auch die mechanischen Bedienelemente: der äußere Ring dient als Lautstärkeregler und enthält das Array aus sieben Mikrofonen für die Spracheingabe sowie einen Lichtring aus RGB-LEDs. Auf der Oberseite des Amazon Echo Plus gibt es einen Taster zum Abschalten der Mikrofone und eine Aktionstaste.

Tests und Bewertungen zu Echo Plus 2

  • Amazon-Kunden bewerteten den intelligenten Lautsprecher Echo Plus mit guten 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 10/2019)  
  • MobiFlip nannte die Gerätegeneration einen perfekten Einstieg ins smarte Heim, der Klang sei im Vergleich zu Apples HomePod allerdings schlechter. Für den Preis sei das Gerät aber gut. (11/2018)
  • ComputerBild lobte in ihrem Test von Echo Plus 2 den verbesserten Klang sowie den integrierten ZigBee Hub und den integrierten Temperatur-Sensor. Der intelligente Lautsprecher erhielt die Test-Note "gut" (2,4).  (10/2018)
  • Die Technik-Experten von connect vergaben nach dem Test von Echo Plus 2 die Test-Bewertung "hervorragend" und vergaben 5 von 5 Sternen. (Stand: 08/2019)
  • Das Technik-Portal techstage vergab dem Lautsprecher Echo Plus 2 die Test-Note "sehr gut" (1). (Stand: 10/2018)

Echo Plus 2 Lautsprecher - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Den Echo Plus 2 gibt es inzwischen bei vielen Onlineshops. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für Echo Plus 2 liegt bei 149,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test – Echo Dot 3 mit allen Alexa-Funktionen

Der Echo Dot wird gerne als der kleine Bruder des Amazon Echo bezeichnet. Der Dot Lautsprecher sieht aus, als ob das obere Ende eines Echo abgeschnitten wurde, allerdings gibt es durchaus weitere Unterschiede: Statt eines Drehrings für die Lautstärke wie beim Echo oder Echo Plus besitzt Echo Dot zwei Tasten für die Lautstärkeregelung auf der Oberseite.
Echo Dot ähnelt einem Eishockey-Puck und ist nicht als hochwertiges Audio-Equipment gedacht, sondern hauptsächlich für die sprachliche Interaktion mit Alexa und für die Sprachsteuerung von Alexa-kompatiblen Smart Home-Komponenten.

Im Gegensatz zu Echo Plus und Echo 2 bietet Echo Dot auch keine Dolby-Funktionalität. Der hohe und klare Klang des Vorgängers wurde in der dritten Generation deutlich verbessert. Der nun in Stoff gehüllte Echo Dot besitzt jetzt deutlich mehr Bass und ist klanglich in einer ganz neuen Liga angekommen. Wer sein gesamtes Haus verbal steuern möchte, für den sind mehrere Echo Dots eine gute Alternative zum deutlich teureren Echo.


Tipp der Redaktion: Auch wenn der Echo Dot bezüglich Sound nicht mit seinen großen Brüdern mithalten kann, müssen Besitzer nicht auf guten Klang verzichten. Da der Echo Dot wie alle anderen aktuellen Echo-Lautsprecher Bluetooth unterstützt, kann er mit einem externen Bluetooth-Lautsprecher oder über den 3,5 mm-Audioausgang mit einer vorhandenen Soundanlage gekoppelt werden.

Tests und Bewertungen zu Echo Dot 3:

Trotz der geringen Größe liefert der Amazon Echo Dot 3 volumigen Sound ab
  • Bei Amazon bewerteten bereits über 5.000 Käufer den Echo Dot 3 Lautsprecher überwiegend positiv und vergaben dafür durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 03/2019)
  • „Computer Bild“ lobte die schickere Optik im Vergleich zu den Vorgängern und nannte den Klang brauchbar. Als Einstiegsgerät in die Smart Home-Welt sei der Dot ideal. (10/2018)
  • „Netzwelt“ lobte die deutliche Verbesserung der Klangqualität und die schickere Optik. (10/2018)
  • „Chip“ bewertete den Klang der neuen Dot-Generation als gut und nannte das Gerät einen „idealen Einstieg in die Welt der Sprachassistenten“. (02/2019)

Echo Dot 3 - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Der Echo Dot 3 Lautsprecher ist bei Amazon verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für Echo Dot 3 liegt bei 59,99 Euro. Das Sondermodello Echo Dot 3 mit integrierter Digitalanzeige kostet 69,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Studio: Intelligenter Klangkünstler mit integrierter Alexa

Amazon Echo Studio unterscheidet sich schon im Design von seinen Brüdern. Markant ist der Schlitz am unteren Ende der Box. Diese dient als Bassöffnung für Fieftonfrequenzen. Im Innteren des intelligenten Lautsprechers arbeiten gleich drei 51 mm Mitteltonlautsprecher, ein 25 mm Hochtonlautsprecher sowie ein 133 mm Woofer für Bässe. Im Unterschied zu allen anderen Amazon Echos verfügt Amazon Echo Studio über einen optischen Eingang, über das zum Beispiel ein CD-Player angeschlossen werden kann.

Amazon Echo Studio bietet als einziger Echo einen optischen Eingang und echten High Fidelity Sound

Das Amazon mit seinem Flaggschiff die Ansprüche audiophiler Kunden ernstnimmt, erkennt man bereits bei der Einrichtung des Smart Speakers. Der Lautsprecher nimmt eine automatische Raumanpassung vor, so dass die Schallwellen optimal in den Raum agegeben werden. Die Raumakkustik wird dabei fortlaufend angepasst. So können sich Nutzer sicher sein, dass auch bei einem Wechsel des Gerätestandorts auf optimale Audiowiedergabe geachtet wird.

Sinn macht eine Anschaffung jedoch erst, wenn auch ein HD-fähiger Streamingdienst wie Amazon Music HD zum Einsatz kommt, oder wenn ein digitales Zuspielgerät mit dem Alexa-Lautsprecher verbunden werden soll.

Tests und Bewertungen zu Echo Studio:

Da Amazon Echo Studio erst Anfang November 2019 erhältlich sein wird, liegen derzeit noch keine validen Kundenbewertungen oder ausführliche Test von Redaktionen oder anderen Organistationen wie Stiftung Warentest vor. (Stand: 10/2019)

Echo Studio - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Amazon hat die UVP für den Echo Studio auf 199,99 Euro festgelegt. Der Smart Speaker ist ab Anfang November 2019 erhältlich und bereits vorbestellbar. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Echo Show (2. Gen), Show 5, Show 8 und Echo Spot im Vergleich

Mit den Amazon Smart Displays Echo Show 2, Echo Show 5, Echo Show 8 und Echo Spot hat Amazon intelligenten Lautsprecher mit einem Display ausgestattet. Vor allem was das Vermitteln von visuellen Informationen betrifft, können die Echo Show 2 Lautsprecher sowie der kleine kugelige Echo Spot punkten. Beispielsweise wenn es darum geht, die Zubereitung einer Mahlzeit zu veranschaulichen oder ein Video abzuspielen.

Wie bei den intelligenten Lautsprechern ohne Display unterstützen Amazons Smart Displays die Verbindung über Dual-Band-WLAN 2,4 und 5 GHz. Eine Verbindung zu Peer-to-Peer-WLAN-Netzwerken ist nicht möglich. Eine Hands-free-Sprachsteuerung via Bluetooth von Mac OS X-Geräten oder der Anschluss von Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe wird leider nicht unterstützt.

Wer ein Smart Display sucht, das sich auch als kleiner TV zum Videostreaming via Amazon Prime Video oder Netflix eignet, sowie bei der Videokommunikation ein gutes Bild liefert, ist beim Echo Show bestens aufgehoben. Es ist zwar Amazons teuerstes Smart Display, bietet dafür aber einen ZigBee Hub, eine 5 MP Kamera sowie einen großen 10,1 Zoll Bildschirm.

Stand: 10/2019Echo ShowEcho Show 5Echo Show 8Echo Spot
Version2. Generation

1. Gerneration

1. Generation

1. Generation
Display10,1 Zoll5,5 Zoll8 Zoll2,5 Zoll
Auflösung in Pixel1.280 x 800960 x 4801.280 x 800480 x 480
SprachassistentAlexaAlexaAlexaAlexa
AudioDuale 50 mm Neodymium-Stereotreiber, passive Bassradiatoren42 mm Lautsprecher2x 51 mm Lautsprecherintegrierter Lautsprecher
Dolbyjaneinneinnein
Kamera5 MP1 MP1 MP640 x 480 Pixel (VGA)
ZigBee-Hubjaneinneinnein
Kamera-SteuerungMikrofon/ Kamera-Aus-Tasteintegrierte Kameraabdeckung und Mikrofon-/Kamera-Aus-Tasteintegrierte Kameraabdeckung und Mikrofon-/Kamerau-Aus-TasteMikrofon-/Kamera-Aus-Taste
UVP206,9989,99129,99129,99

Amazon Echo Test: Der Echo Show (2. Gen.) als intelligenter Lautsprecher für Videos

Der Amazon Echo Show 2 unterscheidet sich von den übrigen Amazon Smart Displays in der Größe und einem integriertem ZigbeeHub. Der intelligente Lautsprecher verfgügt über 10,1 Zoll Display, weshalb auch Videostreaming Spaß macht. Unterstützt wird zum Beispiel Amazon Prime Video.

Aber auch im Smart Home leistet Echo Show einen echten Mehrwert, wie die Videobildübertragung von Sicherheitskameras auf den Bildschirm. Unterstützt werden z. B. Sicherheitskameras von Ring. Das Display ermöglicht zusätzlich Videotelefonie mit Freunden oder Verwandten, die ebenfalls einen Echo Show- oder ein Echo Spot-Gerät besitzen oder ein Smartphone mit Videofunktion und Alexa App. Hier bietet Echo Show 2 mit 5 Megapixeln die höchste Auflösung aller Amazon Smart Displays.

Amazon Echo Show (2. Generation) verfügt wie Echo Plus über einen integrierten ZigBee Smart Home Hub

Der Sound von Echo Show 2 zählt zu den Besten aller Echo Lautsprecher. Im Inneren arbeiten Duale 50 mm Neodymium-Stereotreiber sowie passive Bassradiatoren und integrierte Dolby-Untestützung. Kamera und Mikrofon lassen sich mittels einer Mikrofon-/Kamera-Taste ausschalten. Somit können Nutzer sicher sein, dass die Sprachassistentin Alexa nicht mithöhrt oder zusieht, was gerade vorgeht. Im Test der Redaktion konnte Echo Show 2 auf ganzer Linie überzeugen. Allerdings müssen sich Käufer bewusst sein, dass sie im Vergleich zu einem Tablet keinen Zugriff auf einen App-Store haben. Stattdessen stehen jedoch Tausende Alexa Skills zur Verfügung.

Tests und Bewertungen zu Echo Show (2.Gen.):

  • Amazon-Käufer vergaben dem Smart Display Echo Show 2 gute 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 10/2019)
  • Computer Bild vergab nach dem Test von Echo Show 2 die Test-Note "gut" (2,3). (10/2018)
  • Die Technik-Experten von ComputerBase zählten Echo Show in ihrem Fazit zum klanglich besten Echo-Lautsprecher. (12/2018)
  • Die Technik-Experten von Techstage empfohlen Echo Show 2 in ihrem Test-Fazit mit den Worten: "Wer mit dem Gedanken spielt, einen Smart-Speaker mit Display zu kaufen, sollte zum Echo Show 2018 greifen ...". (10/2018)

Echo Show (2. Gen.) - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Echo Show 2 ist bei Amazon verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für Echo Show 2 liegt bei 229,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Echo Show 5 ist ein günstiges Smart Display für jede Gelegenheit

Echo Show 5 ist das bislang kleinste Modell der Echo Show-Reihe. Für knapp 90 Euro erhält man mit dem Echo Show 5 ein intelligentes, 5,5 Zoll-Display mit Alexa, das überall seinen Platz findet. Ob in der Küche oder auf dem Nachttisch, der Echo Show 5 bringt Potential zur vielseitigen Verwendung. Hobbyköche können das Smart Display als Küchenhelfer nutzen, und inspirierende Rezepte oder Koch-Streams direkt in der Küche anzeigen lassen. Wer gerne in den Tag kommt, kann sich durch die Tageslichtweckfunktion aufwecken lassen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, aus verschiedenen Zifferblatt-Designs sein bevorzugtes auswählen. So macht der Echo Show 5 auch als Nachttischuhr eine gute Figur. Wer möchte, kann  direkt zum Aufstehen wichtige Infos wie beispielsweise den Wetterbericht, aktuelle Nachrichten oder Verkehrsinfos abrufen.

Amazon Echo Show 5 ähnelt technisch Echo Spot, bietet aber ene höhere Display-Auflösung

Durch die Verknüpfung mit Diensten wie Spotify, radio.de, Audible oder Chefkoch wird der kleine Echo Show zum unterhaltsamen Begleiter an jeder Stelle des Haushalts. So können User des Echo Show 5 bequeme Videoanrufe zu ihren Liebsten machen und haben nebenbei die Hände frei. So kann man beispielsweise anstatt eines Live-Streams während des Kochens auch einen Video-Chat unterhalten. Durch die Alexa-Integration dient der Echo Show 5 auch gleichzeitig als Smart Home Steuerung. Über das benutzerfreundliche Display kann man bequem kompatible Geräte steuern. Wem ist das zu umständlich, der bittet einfach Alexa per Sprachbefehl darum, die Bilder von der Türkamera uf dem Display anzuzeigen, das Licht ein- oder auszuschalten oder die Rollläden herunterzulassen.

Technisch muss sich der Echo Show 5 nicht vor seinen großen Brüdern nicht verstecken. Zwar hat er weniger Mikrofone eingebaut und keinen Dolby-Sound, aber das sind relativ annehmbare Downgrades. Dafür ist der Echo Show sehr flexibel einsetzbar und überzeugt durch den für ein Smart Display günstigen Preis.

Tests und Bewertungen zu Echo Show 5

  • Bereits über 400 Kunden haben den Echo Show 5 auf Amazon bewertet. Dabei erreicht das Smart Display sehr gute 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 07/2019)
  • Die Test-Redakteurin von techbook.de schreibt in ihrem Fazit: "Prinzipiell gefällt mir der Echo Show 5 von Amazon recht gut", und hebt hervor, dass sich Alexa mit Display effektiver nutzen lässt. (Stand: 06/2019)
  • Die Technik-Fachleute von connect.de vergeben für den Echo Show 5 im Test 4 von 5 Sternen (gut) und dem Echo Show 5 eine starke Performance. (Stand: 07/2019)

Echo Show 5 - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Der Echo Show 5 ist bei Amazon ab dem 6. August 2019 lieferbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für den Echo Show 5 liegt bei 89,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Echo Show 8 - der neue Star unter den Smart Displays

Mit dem Amazon Echo Show 8 schließt Amazon die Lücke zwischen dem Echo Show (2. Generation) und dem Echo Show 5. Die 8 steht wie beim Echo Show 5 für die Displaygröße des Smart Displays. Dabei spielen 8 Zoll Displays eine große Rolle, denn sie sind zum einen noch handlich genug, um überall Platz zu finden und zum anderen groß genug, damit Nutzer Videostreaming genießen können, ohne eine Lupe zu benötigen.

Amazon Echo Show 8 verfügt über eine sehr gute Ausstattung - allerdings ist die Cam mit 1 MP etwas schwach

Im Vergleich zum Echo Show 5 sind im Echo Show 8 gleich zwei 51 mm Lautsprecher mit jeweils 10 Watt Ausgangsleistung verbaut, was echten Stereosound ermöglicht - jedoch ohne Dolby-Unterstützung, die unter den aktuellen Geräten weiterhin Echo Show (2. Generation) vorbehalten bleibt. Sehr schön ist die integrierte Kameraabdeckung, die sich auch beim Echo Show 5 bietet. Bei beiden Geräten lässt sich die Kamera nicht nur ausschalten, sondern die Linse tatsächlich verdecken.

Insgesamt bietet Echo Show 8 ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis: Starker Sound, ausreichendes Display und alle Alexa-Funktionen aus erster Hand. Lediglich die schwache Kamera für die Videotelefonie trübt den ansonsten sehr guten Eindruck.

Tests und Bewertungen zu Echo Show 8

Da das smarte Display Amazon Echo Show 8 erst ab Ende November 2019 verfügbar sein wird, liegen derzeit noch keine Kundenbewertungen oder Tests von Redaktionen bzw. Organisationen wie der Stiftung Warentest vor. (Stand: 10/2019)

Echo Show 8 - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Amazon hat die UVP für das intelligente Display Echo Show 8 auf 129,99 Euro festgesetzt. Der Lautsprecher mit Bildschirm ist bereits vorbestellbar und soll ab 21. November 2019 verfügbar sein. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Der Echo Spot – intelligenter Lautsprecher mit Display in Kugelform

So wie sich bei Echo Show der Gedanke an einen intelligenten Küchenfernseher aufdrängt, verleitet der kugelige Echo Spot dazu, an einen Radiowecker im Schlafzimmer zu denken. Und tatsächlich würde der Echo Spot auf dem Nachttisch eine gute Figur machen.

Mikrofon und Kamera lassen sich beim Amazon Echo Spot per Taste deaktivieren, um Privatsphäre zu gewährleisten

Das Display ist mit 2,5 Zoll viel kleiner als das des Echo Show, es ist aber auch mehr ein Info-Display als ein Video-Bildschirm, obwohl sich natürlich auch auf Show Videos abspielen lassen. Mit nur vier Mikrofonen hat er nur halb so viele Mikros wie der Echo Show, aber der Vergleich hinkt. Eigentlich ist Echo Spot näher verwandt mit einem Amazon Echo Dot als mit einem Echo Show. Er sieht niedlich aus, und das Display dient mehr dazu, Infos abzurufen. Beispielsweise um die Uhrzeit anzeigen zu lassen, ohne eine verbale Zeitanfrage an Alexa senden zu müssen. Oder anhand von Wetter-Icons zu wissen, was einen draußen erwartet, wenn man morgens aufwacht.

Amazon Echo Spot verfügt über eine eingebaute Kamera, mit der Nutzer Videokonferenzen durchführen können. Allerdings ist die Auflösung mit 1 MP eher gering. Auch wenn das Display mur eine Auflösung von 480 x 480 Pixel bietet, reicht es doch aus, um wichtige Informationen gut darstellen zu können. Natürlich lassen sich auch Diashows von privaten Bildern am Echo Spot anzeigen.

Tipp der Redaktion: Für Familien mit kleinen Kindern ist der Echo Spot sicher gut geeignet. Über das Display kann jeder Nutzer einen Blick ins Babyzimmer werfen und prüfen, ob alles in Ordnung ist. Ein Video ansehen und den Ton über Kopfhörer hören – dank integriertem 3,5 mm-Audiostecker kein Problem. Wenn alle Mitbewohner aus dem Haus sind, Echo Spot mit einem Bluetooth-Lautsprecher koppeln und die Musik aufdrehen – so einfach kann es sein!

Tests und Bewertungen zu Echo Spot (1. Gen.)

  • Kunden bewerteten Echo Spot mit 4,4 von 5 Sternen bei Amazon. (Stand: 03/2019)
  • Die Technik-Experten von PC Welt kamen nach dem Test von Echo Spot zu dem Fazit, dass das Gerät eine sinnvolle Ergänzung zu den Echo Lautsprechern darstellt, hatten allerdings Datenschutzbedenken. (02/2018)
  • Computer Bild lobte das Design des Echo Spots und das gute Display, der Preis sei für das Gerät allerdings zu hoch angesetzt. Insgesamt erzielte Echo Spot nach dem Test die Note "befriedigend" (2,7). (01/2018)
  • Das Online-Portal Techbook kritisierte am Bildschirmrand unschöne schwarze Ränder, lobt aber die einfache Einrichtung dank Touch-Display. (01/2018)

Echo Spot - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Der Echo Spot ist bei Amazon verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für Echo Spot 2 liegt bei 129,99 Euro. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Echo Input und Echo Flex - die Spezial-Echos mit Sonderfunktionen

Mit Amazon Echo Input und Echo Flex hat das E-Commerce-Unternehmen zwei Echo Modelle im Markt, die eigene Wege gehen. Amazon Echo Input richtet sich an Nutzer, die keinen Lautsprecher benötigen, sondern lieber ihre vorhandene Stereoanlage für die Audioausgabe nutzen wollen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist es, ältere Geräte mit Echo Input streamingfähig zu machen.

Echo Flex verzichtet weitgehend auf gehobene Soundeigenschaften, und dient vor allem dazu, Alexa möglichst weit im Haus zu verbreiten. Das Gerät ist günstig, und im Prinzip eine Steckdose mit integrierter Alexa. Als Bonus gibt es zwei USB-Schnittstellen zum Laden von USB-Geräten sowie einen USB-Port, an dem sich smarte Zusatzgeräte andocken lassen, wie Nachtlicht oder Bewegungsmelder.

Stand: 10/2019Amazon Echo InputAmazon Echo Flex
Version1. Generation1. Generation
Besonderheitkein Lautsprecher, nur smartes MikrofonSteckdose mit USB-Port
SprachassistentAlexaAlexa
Audionein15 mm
Dolbyneinnein
Schnittstellen3,5 mm Klinkenstecker3,5 mm Klinkgenstecker, USB-A Anschluss
ZigBee Hubneinnein
LED-Uhrdisplayneinnein
UVP39,99 Euro29,99 Euro

Amazon Echo Test: Echo Flex - Steckdose mit Alexa und USB-Anschlüssen

Amazon Echo Flex ist ein kompakter Echo Lautsprecher, der in einem Steckdosengehäuse sitzt. Auf der Vorderseite befinden sich zwei Mikrofone, was darauf schließen lässt, dass die Spracherkennung nicht so gut funktioniert wie bei anderen Geräten, die über vier oder mehr Mikrofone verfügen. Angesichts des Preises jedoch nicht verwunderlich. Gespart wurde auch beim Lautsprecher, der hier gerade mal auf 15 mm kommt. Um im Kinderzimmer ein Märchen zu streamen dürfte das jedoch ausreichen.

Amazon Echo Flex ist ein Echo Lautsprecher mit USB-A Anschluss in einem Steckdosengehäuse

Eine Besonderheit von Echo Flex ist der auf der Unterseite integrierte USB-A Anschluss, wie man ihn auch vom Computer kennt. Über diesen können Nutzer Ladekabel anschließen und so ihr Tablet oder Smartphone aufladen. Ein Hauptvorteil ist die Nutzung der Gerät als Gegensprechanlage. Zudem gibt es Zubehörmaterial für Amazon Echo Flex: So lassen sich beispielsweise ein Bewegungsmelder oder Nachtlicht in die USB-A Schnittstelle des Steckdosen-Echos andocken.

Tests und Bewertungen zu Echo Flex

Da Amazon Echo Flex erst ab Mitte November 2019 in Deutschland erhältlich sein wird, liegen noch keine Tests oder Kundenbewertungen vor. (Stand: 10/2019)

Echo Flex - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Amazon hat die UVP für Echo Flex auf 29,99 Euro festgesetzt. Das Gerät ist ab 14. November 2019 erhältlich, kann aber bereits vorbestellt werden. (Stand: 10/2019)

Amazon Echo Test: Echo-Input – Alexa-Lautsprecher selber machen

Wer seine eigene Anlage nutzen möchte, aber auf Alexa nicht verzichten kann, dem sei Echo-Input ans Herz gelegt. Es handelt sich hierbei um keinen eigenständigen Lautsprecher, sondern um ein Zusatzgerät mit den Funktionen des Echo Dot, die am eigenen Heimsystem genutzt werden können. Dafür muss nur der Echo Input mit der eigenen Anlage verbunden werden, sodass Sprachbefehle, beispielsweise zum Musik abspielen, auch erkannt werden und die Musik aus den eigenen Boxen kommen kann.

Wer vorhandene Audio-Geräte streamingfähig machen will, liegt mit Amazon Input richtig und erhält Alexa obendrauf

Dabei kann der Echo Input alle Skills durchführen, die auch ein Echo Dot beherrscht. Dank der vier integrierten Mikrofone ist die Spracherkennung auch bei der kleinsten Version hervorragend. Im Amazon Echo Test hat das Gerät allerdings eine Sonderstellung, da es sich hierbei nur um eine Hardwareergänzung handelt, um eigene Lautsprecher via Bluetooth oder 3,5 mm Audioausgang smart zu machen. Die Funktionen des Echo Input lassen sich auch über die kostenlose App nutzen und wer ein paar Euro mehr investiert, hat mit dem Echo Dot (3.Gen.) sogar einen guten zusätzlichen Lautsprecher mit eingebaut.

Tests und Bewertungen zu Echo Input

  • Das Online-Magazin Netzwelt.de lobte die gute Spracherkennung von Amazon Echo Input, sah nach dem Test jedoch kaum einen Grund, "nicht doch zum Echo Dot zu greifen." Insgesamt erzielte das Gerät in der Test-Wertung 7 von 10 Punkten. (Stand: 01/2019)
  • Das renommierte Tech-Portal techstage.de vergab Echo Input nach dem Test ein "sehr gut" (1). Den Testern gefiel die Möglichkeit, bereits vorhandene Audio-Geräte als Lautsprecher nutzen zu können. (Stand: 01/2019)
  • Das Technik-Lifestyle Porta curved.de titelten ihren Test mit "Ein Update für die Stereo-Anlage" und sehen im Gerät einen "kostengünstigen Einstieg, um vorhandene Geräte und Lautsprecher mit Alexa Features und Audio-Streaming nachzurüsten." (Stand: 02/2019)

Echo Input - Preisvergleich, Angebote, Verfügbarkeit

Echo Input ist bei Amazon verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Amazon für Echo Input liegt bei 39,99 Euro.

Amazon Echo: Diese Alexa-Lautsprecher sind gute Alternativen

Wer nicht unbedingt zu den originalen Alexa-Lautsprechern von Amazon greifen will, kann sich unter Drittherstellern ein passendes Gerät auswählen, das den eigenen Vorstellungen entspricht. In unserem Test zeigen wir die besten Amazon Echo-Alternativen auf. Erwähnt seien an dieser Stelle vor allem die Modelle von Auvisio, MEDION, Hama, Sonos und Ultimate Ears.

Mit dem Sonos One erhält man eine hervorragende Amazon Echo-Alternative, die nicht nur klanglich überzeugen kann. Der Alexa-Lautsprecher sieht auch noch schick aus, ist gut verbaut und kann mit einer einfachen Anbindung ans eigene Smart Home punkten.

Wer viel Wert auf Bass legt und eine kabellose Variante bevorzugt, ist mit dem Megablast gut beraten. Diese Amazon Echo-Alternative konnte uns in den Punkten Peis-Leistungs-Verhältnis und Klang überzeugen und ist eher für Outdoor-Aktivitäten geeignet. Dank einer wasserdichten Bauweise macht der Alexa-Lautsprecher sogar im Pool eine gute Figur.

Mehr Tests und Tipps zu Alexa-Lautsprechern

Diese Geräte sind mit Amazon Alexa steuerbar
Alexa Skills: Die besten kostenlosen Echo-Features im Überblick
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion David Wulf

Smart Home Experte und seit der Gründung bei home&smart. Geschäftsführer und Redaktionsleiter mit Blick für die neuesten Marktentwicklungen, außerdem als Referent auf zahlreichen Messen & Events vertreten. Stets up to Date über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home, E-Mobilität und Sprachassistenten. Die Frage nach dem vernetzten Leben von morgen ist sein Lebenselixir.

Mehr zu Amazon Echo
BMW ist einer der Vorreiter bei der Alexa Auto Integration
Ratgeber zu Alexa Auto Adaptern und Alexa kompatiblen Automarken
Amazon Alexa im Auto: Nachrüsten oder Alexa Auto kaufen?

Amazons Sprachassistentin Alexa begegnet uns auf immer mehr Geräten. Kaffeemaschine, Fernseher und Wecker warten nur darauf, den nächsten Sprachbefehl…

Black Friday bietet satte Rabatte auf Smart Home Produkte, die einen staunen lassen
Die besten Black Friday Deals auf Amazon fürs Smart Home
Die besten Black Friday Smart Home Deals – jetzt oder nie!

Die Preisschlacht des Jahres ist im vollen Gange. Amazon und Amazon Händler übertrumpfen sich gegenseitig mit Deals und Rabatten. Ein Spar-Fest für Smart…

Echo Nutzer können nun einen bevorzugten Lautsprecher festlegen, wenn mehrere Geräte im gleichen Raum im Einsatz sind
Bevorzugten Alexa Lautsprecher in einer Gerätegruppe festlegen
Bevorzugten Echo Lautsprecher festlegen – so geht‘s

Wer mehrere Alexa Lautsprecher in einem Raum betreibt, hat oft Schwierigkeiten damit, die Musikausgabe auf dem gewünschten Echo zu erhalten. Jetzt können…

Mit Amazon Echo lassen sich alle Lampen auch vom Sofa auf Abruf gleichzeitig steuern
Mit Alexa-Sprachbefehlen Leuchten steuern
Lichtsteuerung Amazon Echo: Lampen mit Alexa steuern - so geht's

Das Licht über Alexa Befehle per Sprache zu steuern - ist für manche dank Amazon Echo zum Alltag geworden. Viele zögern aber noch. Das Nachrüsten auf ein…

Wenn ein Echo Lautsprecher gelb leuchtet, liegen Informationen für seinen Besitzer bereit
Was bedeutet der gelbe Ring bei Alexa?
Alexa leuchtet gelb - diese Bedeutung steckt dahinter

Wenn ihr Amazon Echo gelb leuchtet, sind viele Nutzer erst einmal verunsichert. Dabei steckt hinter der gelb-grünen Lichtringfarbe keine Fehlermeldung,…

Viele spannende Amazon-Angebote in der Black Friday Week
Black Friday Week: Amazon Deals für Echo, Echo Show und Co.
Amazon Black Friday Week: Echo Geräte kräftig reduziert

Amazon nimmt den Black Friday zum Anlass und macht daraus eine ganze Woche voller spannender Angebote. Unter den zahlreichen Schnäppchen finden sich auch…

Wenn beim Echo gar nichts mehr geht, gibt es mehrere mögliche Fehlerquellen
Alexa: WLAN-Probleme beheben - so geht's
Amazon Echo: Alexa hat kein Internet - was tun?

Eines vorweg: Alexa muss mit dem Internet verbunden sein. Ansonsten ist die Durchführung einer Spracherkennung nicht möglich. Denn Alexa verbindet sich nach…

Amazon startet den Black Friday mit sechs Top Deals für Technikfreunde
Amazon Black Friday: Echo, Fire TV, Kindle, FitBit & Philips Hue
Black Friday Top-Deals 2019: Die besten 6 Amazon Technik-Deals

Der Startschuss zur Amazon Black Friday Woche ist gefallen und die ersten Top-Deals online. Wir haben die besten Angebote identifiziert. Zu den Top Sales…

Echo 3 gibt es bald in weihnachtlichem Rot
Limitierte Echo 3 Sonderausgabe für den guten Zweck
Amazon sieht rot: Charity-Aktion mit Echo RED Edition

Entertainment-Geräte kaufen und dabei Gutes tun: Das hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein. Mit der RED Edition des Amazon Echo 3 soll dies ab dem 12.…

Über farbige Lichtsignale geben die Alexa-Lautsprecher Statusmeldungen ab
Was bedeutet der grüne Ring bei Alexa?
Alexa leuchtet grün: Diese Bedeutung hat die Farbe

Ab und zu leuchtet der Amazon Echo grün. Genauer: Der Lichtring blinkt grün oder dreht sich grün. Wir erklären, wann Alexa grünes Licht gibt - und was man…

Der rote Lichtring wirkt auf viele Alexa Nutzer erst einmal sehr irritierend
Was bedeutet der rote Ring bei Alexa?
Alexa leuchtet rot - diese Bedeutung steckt dahinter

Der Amazon Echo leuchtet rot? Dann kann Alexa nichts hören. Blinkt der Echo rot, kann Alexa zwar hören, aber nichts verstehen. Wir erklären, was zu tun ist,…

Der Amazon Fire TV Blaster macht Geräte mit Infrarot-Fernbedienung mit Alexa steuerbar
Amazon Fire TV Blaster macht Alexa zur Universal-Fernbedienung
Amazon Fire TV Blaster im Überblick – die Infrarot Fernbedienung

Der Technikkonzern Amazon baut sein intelligentes Entertainment Programm weiter aus. Amazon Fire TV Blaster verwandelt einen Fire TV Stick mit Echo und Alexa…

Mit einem Amazon Echo Show kann man sich viele Song-Texte in einer Art Karaoke-Modus anzeigen lassen
Amazon Echo & Music Unlimited-Bundle ab 46,99€
Amazon Echo & Music Unlimited Bundle – bis zu 50 % sparen

Amazon hält ein neues Super-Angebot für Smart Home- und Musikstreaming-Freunde bereit: Einen intelligenten Amazon Echo Lautsprecher mit Sprachassistentin…

Echo Flex kann mit verschiedenem Zubehör erweitert werden. Beispielsweise mit einem Bewegungssensor oder Nachtlicht
Amazon Echo Flex - Günstiger Alexa Lautsprecher für die Steckdose
Echo Flex – Amazons vielseitigster Alexa Lautsprecher im Test

Der IT-Konzern Amazon bietet mit Amazon Echo Flex einen Alexa-Lautsprecher an, der sich durch drei Besonderheiten auszeichnet: Er ist mit knapp 30 Euro extrem…

Wer seinen Fernseher mit Alexa steuert, hat beide Hände frei und muss nie wieder nach der Fernbedienung suchen
Alexa mit Smart TV verbinden und steuern
Fernseher mit Alexa steuern - so geht's

Der Fernseher ist eines der meistgenutzten Geräte im Haushalt, aber die Bedienung erfolgt seit Jahrzehnten über Tastendruck auf der Fernbedienung. Dabei…

Amazon Echo Connect macht Amazon Echo zum hands-free Festnetztelefon
Amazon Echo Connect macht Echo zum hands-free Festnetztelefon
Amazon Echo Connect Festnetz-Telefon-Box im Test-Überblick

Das klassische Amazon Calling mit Echo Geräten setzt voraus, dass beide Gesprächspartner im Besitz eines Echo-Lautsprechers oder Smart Displays sind oder…

Amazon Echo Dot 3 ist größer als sein Vorgänger, bietet dafür einen besseren Lautsprecher
Amazon Echo Dot 3 im Test: Bewertung, Vergleich, Preis
Amazon Echo Dot (3. Generation) Test vs. Echo Dot mit Uhr

Wer auf der Suche nach einer smarten Assistenz ist, findet im Amazon Echo Dot 3 einen perfekten und erstaunlich günstigen Begleiter. Im Test konnte der Puck…

Alexa - harmlos und praktisch oder fiese Wanze ? Wir haben genau hingesehen
Wie ernst nimmt Amazon den Datenschutz bei Alexa?
Alexa Datenschutz: Wie viel Sicherheit bietet Amazon Alexa?

Wenn es um den Datenschutz bei Alexa geht, scheiden sich die Geister. Die einen vertrauen ihrem Amazon Echo voll und ganz, die anderen fühlen sich von Alexa…

Amazon Echo Studio und Fire TV Cube (2. Generation) lassen sich zu einem Heimkinosystem verbinden
Mit Echo und Fire TV Fernseher Sound abspielen
Heimkinosystem mit Amazon Echo einrichten – so geht‘s

Amazon hat mit dem intelligenten Lautsprecher Amazon Echo Studio ein Gerät vorgestellt, das sich zum Einrichten eines Heimkinosystems nutzen lässt. Möglich…

Amazon Echo Studio bietet HiFi-Sound und arbeitete im Test perfekt mit dem Streaming-Dienst Amazon Music HD zusammen
HiFi Lautsprecher Amazon Echo Studio – Tests und Vergleich
Amazon Echo Studio im Test – der Alexa HiFi Lautsprecher

Mit dem intelligenten Lautsprecher Amazon Echo Studio will Amazon anspruchsvolle Musik-Fans ansprechen. Der Alexa HiFi Lautsprecher beheimatet im Inneren 5…

Amazon Fire TV kann über einen Amazon Echo Lautsprecher gesteuert werden - ohne Fire TV-Fernbedienung
Fire TV Sticks und Fire TV Cube mit Alexa steuern
Amazon Alexa: Fire TV & Cube mit Echo verbinden und steuern

Wer einen Amazon Fire TV Stick oder Fire TV Cube für Videostreaming am heimischen Fernsehapparat nutzt, muss nicht erst die Mikrofontaste auf der Fire…

Zwei Echos und ein Echo Sub lassen sich einfach zu einem 2.1 Audiosystem verbinden
Amazon Echo 2.1 Stereo System mit Echo Sub einrichten
Amazon Echo mit Echo Sub zum 2.1 System verbinden – so geht‘s

Amazons Subwoofer Echo Sub gibt Besitzern von Echo Lautsprechern die Möglichkeit, diese zu einem 2.1 Soundsystem zu verbinden. Alternativ lässt sich auch ein…

Zu einem Stereo-Paar koppelbar sind nur gleiche Echo Lautsprecher
So verbindet man Echo Lautsprecher zum Stereo-System
Echo Lautsprecher für Stereo verbinden – so geht‘s

Intelligente Lautsprecher ersetzen immer öfter die klassische Stereo-Anlage. Wer einen Amazon Echo besitzt, kann diesen mit einem zweiten Gerät zu einem…

Hier sieht man unseren ersten Echo-Lautsprecher im Praxistest 2017, heute unterstützt von Dot 3, Echo Show und Co.
Alexa Smart Home: kompatibel mit Amazon Echo
Diese Geräte sind mit Amazon Alexa steuerbar

Die Möglichkeiten der Alexa-Sprachsteuerung sind inzwischen fast unbegrenzt. Jeden Tag verkünden neue Hersteller ihre Kooperation mit Amazon und vermarkten…

Falls gar nichts mehr geht, können unsere Tipps helfen
Häufige Probleme mit Amazon Echo: Alexa geht nicht
Amazon Alexa reagiert nicht mehr – das hilft

Smarte Technik ist sehr praktisch, solange sie reibungslos funktioniert. Doch was tun, wenn Alexa auf keinen Sprachbefehl mehr hört und Echo einfach nicht…